Abo
  • Services:

Alle Schulen ans Netz reicht nicht aus

Die Gesellschaft für Informatik hat im Oktober 1999 Empfehlungen zur "Informatischen Bildung und Medienerziehung" verabschiedet. Darin werden die Ziele einer ganzheitlichen informatischen Bildung an allgemeinbildenden Schulen beschrieben. Während in der Primarstufe (Jahrgangsstufen 1 bis 4) ein verbindlicher Lernort für die informatische Einführung aller Lernenden erforderlich ist, benötigt die informatische Bildung in der Sekundarstufe I (Jahrgangsstufen 5 bis 10) ein eigenständiges Unterrichtsfach Informatik im Pflichtkanon, der gemäß Fachlehrerprinzip von ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern mit erster und zweiter Staatsprüfung im Fach Informatik unterrichtet wird, so die Meinung der Gesellschaft.

In der Sekundarstufe II (Jahrgangsstufe 11 bis 13) müsse das Fach Informatik gleichberechtigt mit den Naturwissenschaften in der Abiturprüfung gewählt werden können. Grund- und Leistungskurse in Informatik erfordern umfangreiche experimentelle Arbeiten im Schullabor und seien daher für maximal 15 Lernende pro Kurs anzubieten.

 Alle Schulen ans Netz reicht nicht aus
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /