Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Flatrate für 89 DM monatlich

Gekoppelt an Erotik-Website

Die Medien Info Center GmbH will ab dem ersten April eine Internet-Flatrate für 89,- DM im Monat anbieten - gekoppelt ist das Angebot allerdings an eine ungewöhnliche Bedingung: Das Einwahlprogramm, das man vom Anbieter erhält, öffnet bei jedem Aufruf die Startseite von erotikwelt-online.de, wo ein Erotik- und Unterhaltungsprogramm offeriert wird.

Anzeige

Nun soll zwar der Erotikbereich den Anforderungen der freiwilligen Selbstkontrolle entsprechen und eine Altersfreigabe ab 16 Jahren haben, aber ungewöhnlich ist das Angebot dennoch.

Genutzt wird bei der Infrastruktur das Telekomnetz. Alle 12 Stunden werden Dauersurfer vom Netz getrennt, um zu verhindern, dass Kunden das Angebot als Standleitung benutzen. Bei dem Flatrate-Angebot fallen im Gegensatz zu vielen Konkurrenzangeboten keine Einrichtungsgebühren an, die Mindestlaufzeit des Vertrags beläuft sich auf sechs Monate.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Aschaffenburg
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. 149,99€
  3. 229,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Tesla geht das Geld aus, daher kommt jetzt...

    NoE | 13:58

  2. Re: Dann doch lieber alte Thinkpads...

    Lecavalier | 13:58

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 13:57

  4. Re: Clevo barebone

    EQuatschBob | 13:55

  5. Re: Katastrophale UX

    DeathMD | 13:54


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel