Telekom und Kirch planen europäische Allianz

Gemeinschaftsunternehmen Teleresearch soll dieses Jahr an die Börse

Die Deutsche Telekom und die Münchner Kirch-Gruppe denken an internationale Allianzen im gemeinsamen Multimediageschäft, schreibt das Nachrichten-Magazin Spiegel. Als weitere Verbündete stehen Kirchs Partner Juan Villalonga von der spanischen Telefonica sowie Silvio Berlusconi und Rupert Murdoch bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das Gemeinschaftsunternehmen Tele Research mit Kirch wird die Telekom 700 Millionen Mark bezahlen, so der Spiegel. Noch in diesem Jahr soll ein Börsengang viel Geld einspielen. Als Vorstandschefin ist Gerrit Huy vorgesehen. Nach dem Bericht plant Kirch mit der neuformierten Kirch New Media AG ebenfalls einen Börsengang für dieses Jahr.

Die Tochter soll der vierte Grundpfeiler des Konzerns werden, sie vereint bestehende Internet-Inhalte wie Sport 1, Sat1 Online und die Online-Angebote der Pro-Sieben-Gruppe. Zusätzlich starten verschiedene neue Kanäle, etwa für Spiele, Reisen und Gesundheit. Auch Filme und Musik auf Abruf sowie E-Commerce-Geschäfte gehören zum Angebot.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /