Dark Project II: Soundtrack von Subway to Sally

Mittelalterliche Klänge in Dark Project II: The Metal Age von Subway to Sally

Eidos Interactive kündigte an, dass die deutsche Band "Subway to Sally" den Soundtrack für das neue PC-Spiel Dark Project II komponieren wird. In Kooperation mit der Tonträgerfirma BMG Ariola und dem Musikverlag Vielklang will Eidos Interactive so Synergieeffekte zwischen den Bereichen Musik und PC-Spiel nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei Dark Project II schlüpft der Spieler in die Rolle von Garrett, einem zynischen, weltverdrossenen Meisterdieb.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect Infrastructure (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. Sachbearbeiter (w/m/d) für den IT-Support im Vor-Ort-Service
    KommunalBIT AöR, Fürth
Detailsuche

Dabei lebt das Spiel Dark Project II: The Metal Age vor allem von seiner atmosphärischen Klangkulisse. Monatelang feilten die amerikanischen Entwickler an den einzelnen Sounds, um eine düstere und bedrohliche Klangwelt zu erschaffen. Da die Songs der deutschen Band "Subway to Sally" hervorragend in die mittelalterliche Welt von Dark Project II passen, kontaktierte Eidos die Band vor einigen Monaten mit der Bitte um Zusammenarbeit. In engem Kontakt mit den amerikanischen Entwicklern schuf die Band "Subway to Sally" mehrere eigenständige Songs und zahlreiche sogenannte "Ambient-Sounds".

Volker Rieck, zuständig für die Geschäftsentwicklung bei Eidos, sagte zur Kooperation mit "Subway to Sally": "Wir wollen mit dieser Zusammenarbeit die Zielgruppe für unser Spiel deutlich erweitern. Durch die Kooperation mit der Tonträgerfirma BMG Ariola und dem Musikverlag Vielklang ergeben sich ganz hervorragende Möglichkeiten der Cross-Promotion, denn rechtzeitig zum Start von Dark Project II erscheint das neue Live-Album von "Subway to Sally". Hier treffen ein innovatives Spiel und eine außergewöhnliche Band aufeinander."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /