• IT-Karriere:
  • Services:

daybyday.de-Start-up mit kostenlosem Organizer im Internet

Später Synchronisation mit MS Outlook und Palm Pilot

Unter der Adresse daybyday.de ist jetzt ein Internet-Organizer gestartet worden: Das Angebot versteht sich als persönlicher Organizer, auf den man von jedem Computer mit Internetzugang aus zugreifen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Hier lassen sich neben Terminen, Adressen und Aufgaben auch Bookmarks und Dateien verwalten. Eine Reminderfunktion erinnert per E-Mail oder Kurzmitteilung auf das Mobiltelefon (SMS) an anstehende Geburtstage und andere Termine.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Die Entwickler versprechen mehr als eine Terminverwaltung: Über eine Profilsteuerung kann sich der Anwender mit redaktionell aufbereiteten Informationen versorgen. Nach regionalen und thematischen Schwerpunkten sortiert können so beispielsweise Veranstaltungshinweise, Links zu informativen Websites und nützliche Kontaktadressen abgerufen werden.

Die Zentralisierung des Termin-Datenbestandes im Internet soll auf Wunsch auch mehreren autorisierten Personen einen leichten Zugriff auf gemeinsame Termine geben. Diese Funktion gibt es zwar in Unternehmens-Organizern schon lange, doch mit daybyday sollen gerade auch Klein- oder Heimanwender ohne mehrere vernetzte Rechner die Möglichkeit erhalten, Termine gemeinsam zu führen.

Schnittstellen zur Synchronisation mit tragbaren digitalen Organizern wie dem Palm Pilot sind nach Angaben der daybyday Media GmbH im Aufbau.

"Die entscheidenden Vorteile gegenüber einem gebräuchlichen Terminplaner sind die ständige Erreichbarkeit und Verfügbarkeit von jedem Ort sowie der Schutz vor Verlust der persönlichen Daten", gibt sich Joachim von Ahn, Geschäftsführer daybyday Media GmbH, zuversichtlich.

Zum Start des Betatests stehen die Kalenderfunktion, der Link-Service und erste Themen für die Profilsteuerung zur Verfügung. Die volle Verfügbarkeit aller Funktionen ist für diesen Sommer geplant.

In Deutschland kooperiert das Unternehmen mit Inhaltslieferanten. Zur CeBIT sollen Vertriebskooperationen mit mehreren großen Portalsites starten.

Die daybyday Media GmbH wurde im Oktober 1999 - zuerst unter dem Namen winx media GmbH - von fünf ehemaligen AOL- Mitarbeitern in Hamburg gegründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /