daybyday.de-Start-up mit kostenlosem Organizer im Internet

Später Synchronisation mit MS Outlook und Palm Pilot

Unter der Adresse daybyday.de ist jetzt ein Internet-Organizer gestartet worden: Das Angebot versteht sich als persönlicher Organizer, auf den man von jedem Computer mit Internetzugang aus zugreifen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Hier lassen sich neben Terminen, Adressen und Aufgaben auch Bookmarks und Dateien verwalten. Eine Reminderfunktion erinnert per E-Mail oder Kurzmitteilung auf das Mobiltelefon (SMS) an anstehende Geburtstage und andere Termine.

Stellenmarkt
  1. Softwareprogrammierer / Inbetriebnehmer (m/w/d) für Roboter- und Automatisierungstechnik
    ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Spezialist Stammdatenmanagement Betriebsmittel (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Die Entwickler versprechen mehr als eine Terminverwaltung: Über eine Profilsteuerung kann sich der Anwender mit redaktionell aufbereiteten Informationen versorgen. Nach regionalen und thematischen Schwerpunkten sortiert können so beispielsweise Veranstaltungshinweise, Links zu informativen Websites und nützliche Kontaktadressen abgerufen werden.

Die Zentralisierung des Termin-Datenbestandes im Internet soll auf Wunsch auch mehreren autorisierten Personen einen leichten Zugriff auf gemeinsame Termine geben. Diese Funktion gibt es zwar in Unternehmens-Organizern schon lange, doch mit daybyday sollen gerade auch Klein- oder Heimanwender ohne mehrere vernetzte Rechner die Möglichkeit erhalten, Termine gemeinsam zu führen.

Schnittstellen zur Synchronisation mit tragbaren digitalen Organizern wie dem Palm Pilot sind nach Angaben der daybyday Media GmbH im Aufbau.

"Die entscheidenden Vorteile gegenüber einem gebräuchlichen Terminplaner sind die ständige Erreichbarkeit und Verfügbarkeit von jedem Ort sowie der Schutz vor Verlust der persönlichen Daten", gibt sich Joachim von Ahn, Geschäftsführer daybyday Media GmbH, zuversichtlich.

Zum Start des Betatests stehen die Kalenderfunktion, der Link-Service und erste Themen für die Profilsteuerung zur Verfügung. Die volle Verfügbarkeit aller Funktionen ist für diesen Sommer geplant.

In Deutschland kooperiert das Unternehmen mit Inhaltslieferanten. Zur CeBIT sollen Vertriebskooperationen mit mehreren großen Portalsites starten.

Die daybyday Media GmbH wurde im Oktober 1999 - zuerst unter dem Namen winx media GmbH - von fünf ehemaligen AOL- Mitarbeitern in Hamburg gegründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /