Abo
  • Services:
Anzeige

ATI kauft ArtX

ATI expandiert in die Unterhaltungselektronik

Der Grafikkartenhersteller ATI hat für 400 Millionen US-Dollar in Aktienanteilen und -optionen den Grafikchiphersteller ArtX gekauft. Damit platziert sich ATI erstmals im Bereich Unterhaltungselektronik, denn ArtX bringt ein interessantes Kunden-Portfolio mit sich.

Anzeige

ArtX nun bei ATI
ArtX nun bei ATI
Dazu zählen Nintendo, Acer Laboraties (ALi) und Matsushita. Für Nintendos Ende 2000 erscheinende Dolphin-Konsole entwickelte ArtX den Grafikchip, auf diesen Bereich soll sich das ArtX-Entwicklerteam nun auch konzentrieren. Das Unternehmen stellte bisher Grafikchips für PCs, DVD-Player und Internet-Terminals her.

ArtX hat gemeinsam mit ALi einen Sockel-7-Chipsatz mit integriertem 128-Bit-ArtX-Grafikchip entwickelt, der seit kurzem erhältlich ist. Dieser bietet Hardware-Transform-&-Lightning (T&L), hat aber trotz beeindruckender Daten bis jetzt keinen großen Wind verursacht. Das wird sich vielleicht ändern, wenn die ersten Mainboards mit dem integrierten Chipsatz erschienen sind.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 17,99€
  3. 26,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

  1. Re: Zitat

    FreiGeistler | 17:15

  2. Re: 7,70¤ je GB komisch

    Bigfoo29 | 17:15

  3. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    Mingfu | 17:15

  4. Re: Also kein Problem

    thinksimple | 17:12

  5. Re: Es gab doch schon vorher Spiele mit dem...

    AnonymerHH | 17:08


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel