• IT-Karriere:
  • Services:

MSN mit Breitband-Internet

MSN bietet in den USA kompletten Internetzugang per Satellit

Microsoft und Gilat Satellite Networks haben gestern angekündigt, in den USA gemeinsam einen Internetzugang per Satellit inklusive Rückkanal für Endkunden anbieten zu wollen. Die User sollen so mit schnellen Internetzugängen mit Hin- und Rückkanal per Satellit versorgt werden. Aktuelle Angebote wie beispielsweise SkyDSL von Strato bieten hingegen nur einen Rückkanal.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste Tests des Zwei-Wege-Satelliten-Systems hätten bereits begonnen, die breite Einführung ist für Ende 2000 geplant. Gilat hat dazu eine neue Firma namens Gilat-To-Home gegründet, an der Microsoft eine Beteiligung von 25 Prozent für 50 Millionen US-Dollar erworben hat. Zudem will Microsoft vier Jahre lang die notwendigen Very Small Aperture Terminal (VSAT) Module vertreiben.

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Web Computing GmbH, Münster

Die User von Gilat-To-Home sollen von einem zehnmal schnelleren Internetzugang profitieren, als ihn normale Modems leisten können. Außerdem seien die User mit der Technologie immer Online, ohne eine Telefonleitung belegen zu müssen.

Der MSN Internet Breitband Zugang per Satellit wird direkt von Microsoft angeboten, ob MSN auch hier zu Lande entsprechende Breitbandzugänge plant, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 96,51€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
    •  /