• IT-Karriere:
  • Services:

freenet.de geht in die Online-Offensive

Preissenkung auf 2,9 Pfennig pro Minute

Die freenet.de AG will ihren Wachstumskurs mit einer Online-Tarif-Offensive fortsetzen. Mit neuen, noch günstigeren Tarifangeboten will sich das Hamburger Internet-Unternehmen konsequent weiter neue Kundengruppen erschließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Freenet.de reduziert zum 1. März die Preise für die Internet-Nutzung noch einmal deutlich und stellt freenet.de-Kunden darüber hinaus kostenlos bis zu 25 E-Mail-Adressen und eine Homepage mit 15 MB zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Pöschl Tabak GmbH & Co. KG, Geisenhausen bei Landshut

Künftig können freenet.de-Nutzer zwischen drei Tarifangeboten wählen: dem freenet-Standard-Tarif, dem neuen freenet-Super-Tarif und dem noch günstigeren freenet-Power-Tarif.

Im freenet-Standard-Tarif erhalten die User einen Internet-by-Call-Zugang für 5 Pfennig pro Minute, rund um die Uhr, ohne Anmeldung, ohne Grundgebühr.

Der freenet-Super-Tarif beinhaltet kostenlose 2 Online-Stunden pro Monat, sonst kostet die Minute ebenfalls 5 Pfennig, allerdings wird eine Anmeldung vorausgesetzt, eine Grundgebühr fällt aber nicht an.

Der freenet-Power-Tarif setzt eine Anmeldung sowie eine Mindestabnahme von 20 Stunden im Monat voraus. Die Minute kostet dann aber nur noch 2,9 Pfennig pro Minute rund um die Uhr zuzüglich 6 Pfennig pro Einwahl.

"Wir zeigen der Internet-Gemeinde mit unseren günstigen Online-Tarifen, was das Gegenteil von Grundgebühr ist" so Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
    •  /