• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom muss Wettbewerbern Leitungen vermieten

Oberverwaltungsgericht Münster bestätigt Regulierungsentscheidung

Das OVG Nordrhein-Westfalen in Münster hat gestern die Klage der Deutschen Telekom AG im Hauptsacheverfahren zurückgewiesen, in dem sich diese gegen die Verpflichtung wehrte, ihren Mitbewerbern den entbündelten Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung zu gewähren.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit hat das Oberverwaltungsgericht die Entscheidung des Verwaltungsgerichts in Köln bestätigt, nach der die Deutsche Telekom AG verpflichtet ist, gegenüber anderen Wettbewerbern den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung zu gewähren.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt

Schon im Eilverfahren waren sich das Verwaltungsgericht Köln und das Oberverwaltungsgericht Münster in der Sache einig und hatten die Rechtsauffassung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post bestätigt.

In dem jetzt entschiedenen Verfahren ging es um die Verpflichtung der Deutschen Telekom AG zur Gewährung des entbündelten Netzzugangs zur Teilnehmeranschlussleitung. Das von der Regulierungsbehörde festgelegte Entgelt für diesen Zugang ist Gegenstand eines eigenen Verfahrens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 341,95€ (inkl. Rabattcode "POWERTECH20" - Bestpreis)
  2. 55,99€
  3. 41,99€ (statt 59,90€)

Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
    •  /