Geringe Akzeptanz für Informationsgesellschaft

Nur knappe Mehrheit für die Entwicklung zur Informationsgesellschaft

Eine knappe Mehrheit der Bundesbürger ist für die Entwicklung zur Informationsgesellschaft, trotzdem ist nur wenig Wissen über die Anwendungsmöglichkeiten der Informationstechnik verbreitet, so das Fazit einer aktuellen Repräsentativstudie des VDE zur Technikakzeptanz in der Gesellschaft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Studie belege, dass die öffentliche Meinung in Sachen Informationstechnik und Telekommunikation sehr unterschiedlich ist und stark von Bildungsniveau, Alter und Geschlecht abhängt. 51 Prozent der Deutschen sehen demnach die Entwicklung zur Informationsgesellschaft eher positiv, 34 Prozent antworteten mit "teils-teils". 10 Prozent kommen zu einer negativen Einschätzung und 5 Prozent machen dazu keine Angaben.

Inhalt:
  1. Geringe Akzeptanz für Informationsgesellschaft
  2. Geringe Akzeptanz für Informationsgesellschaft

58 Prozent der männlichen Befragten sind pro Informationstechnik eingestellt, aber gerade nur 44 Prozent der Frauen. Auch das Altersgefälle spricht eine deutliche Sprache: In der Gruppe der bis zu 34-Jährigen ist die positive Einschätzung mit 66 Prozent dominierend. Sie nimmt bei den 35- bis 54-Jährigen um 7 Prozent ab. Die über 55-Jährigen sind nur noch mit 31 Prozent dafür.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Geringe Akzeptanz für Informationsgesellschaft 
  1. 1
  2. 2
  3.  



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /