• IT-Karriere:
  • Services:

nikoma senkt Internet-Preise

Günstiger als Ortsgespräch und 10 Freistunden für Schnellentschlossene

In 21 Städten Deutschlands kostet die Internet-Nutzung mit nikoma ab 1. März 2000 zu jeder Tageszeit weniger als ein Ortsgespräch: 3,49 Pfennig pro Minute tagsüber und 2,89 Pfennig nach 18 Uhr. Abgerechnet wird sekundengenau. Der Niedrigpreis von 2,89 Pfennig gilt von Montag bis Freitag zwischen 18 und 9 Uhr, am Wochenende ganztags.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Neukunden, die sich bis zum 18. Februar anmelden, können einmalig zehn Stunden komplett kostenlos surfen.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)

Der neue Tarif ohne Grundpreis gilt ab 1. März für Kunden in den so genannten nikocities, die ihren Telefonanschluss fest auf nikoma voreinstellen lassen (nikocity Preselect). In den Genuss kommen außerdem Studenten (nikocity Study & Surf) und Behinderte mit amtlichem Ausweis (nikocity Social). Alle anderen nikocity-Bewohner können für einen Grundpreis von 9,90 DM im Monat ebenfalls die neuen Preise nutzen. Dazu müssen sie in den neuen Tarif nikocity Power wechseln.

Nikolai Manek, Vorstandsvorsitzender der nikoma AG: "Überall dort, wo wir mit einem eigenen Netzknoten vertreten sind, können wir unsere Preise unter das Niveau eines normalen Ortsgespräches senken und unseren Kunden den Zugang zum Internet noch günstiger anbieten."

Zu den nikocities zählen die City-Zonen (mit Vorwahl) von 21 Städten: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart. Neu sind Dresden, Erfurt, Kiel, Magdeburg und Würzburg. Außerhalb der nikocities bleibt es bei 4,79 Pfennig täglich von 8 bis 1 Uhr, von 1 bis 8 Uhr gelten nun 2,89 Pfennig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
    Handelskrieg
    Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

    "Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
    Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

    1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
    2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
    3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

      •  /