Abo
  • Services:

Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt

Portables mit höherer Leistung und geringerem Energieverbrauch

Auf der Macworld Expo in Tokyo präsentierte Apple nicht nur zwei neue Profi-Modelle der PowerBook G3-Serie sondern auch überarbeitete iBooks. Neben einer höheren Leistung sollen die neuen Geräte unter anderem einen geringeren Energieverbrauch bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Powerbook: Mehr Leistung
Powerbook: Mehr Leistung
Die neuen Powerbooks richten sich wie ihre Vorgänger vornehmlich an professionelle Anwender, bieten im Gegensatz zu diesen allerdings erstmals G3-Prozessoren mit Taktfrequenzen von 400 und 500 MHz. Neben der höheren Prozessorleistung wurde auch die Akkulaufzeit erhöht: Mit nur einem Akku schaffen die neuen Powerbooks nun max. 10 Stunden. Für schnelle 3D- und DVD-Grafik sorgt eine ATI Rage Mobility 128 AGP 2X Grafikkarte mit 8 MB SDRAM. In Verbindung mit dem integrierten DVD-Laufwerk wird das Powerbook zum tragbaren Entertainment-Center.

Inhalt:
  1. Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt
  2. Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt

Optional können die neuen Portables mit Apples funkgestützter Netzwerklösung AirPort ausgerüstet werden. In Verbindung mit der neuen professionellen Videoschnittsoftware Final Cut Pro 1.2 wird aus dem mit zwei FireWire-Ports versehenen PowerBook ein komplett ausgestattetes, mobiles DV-Video-Studio.

Die Merkmale der neuen Powerbook-Serie auf einen Blick:

  • PowerPC G3 Prozessor mit 400 MHz bzw. 500 MHz.
  • 1 MB Level-2-Cache und 100 MHz Systembus.
  • Aktiv-Matrix-Display (14,1 Zoll).
  • Max. Speicherausbau: 512 MB SDRAM.
  • Max. 18 GB Ultra ATA/66 Festplatte.
  • ATI Rage Mobility 128 AGP 2X Grafikkarte, 8 MB SDRAM.
  • DVD-ROM-Laufwerk.
  • VGA und S-Video-Anschlüsse.
  • Zwei USB-Anschlüsse.
  • Zwei Firewire-Anschlüsse.
  • Integrierter 10/100BASE-T-Ethernet-Anschluss.
  • Internes 56k/V.90-Modem.
  • Einfacher Zugang zum Speichererweiterungssteckplatz und zur Festplatte über die hochklappbare Tastatur.
  • Betriebssystem Mac OS 9
Schlank und schwarz
Schlank und schwarz
Die beiden neuen Powerbooks sind ab Ende Februar im Apple Store und im Apple-Fachhandel erhältlich. Das PowerBook G3/400 mit 64MB SDRAM, 1MB L2-Cache, 6-GB-Festplatte und 6x-DVD-ROM kostet 5.999,- DM bzw. 3.068,- Euro. Das PowerBook/500 mit 128MB SDRAM, 1MB L2-Cache, 12-GB-Festplatte und 6x-DVD-ROM liegt bei 8.499,- DM bzw. 4.346,- Euro. Über den AppleStore lassen sich im built-to-order-System weitere Ausstattungsmerkmale individuell konfigurieren.

Neben den neuen Powerbooks haben auch die überarbeiteten iBooks einiges Interessantes zu bieten.

Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. (-15%) 33,99€
  3. 45,95€
  4. 23,49€

Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /