Abo
  • Services:

Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt

Portables mit höherer Leistung und geringerem Energieverbrauch

Auf der Macworld Expo in Tokyo präsentierte Apple nicht nur zwei neue Profi-Modelle der PowerBook G3-Serie sondern auch überarbeitete iBooks. Neben einer höheren Leistung sollen die neuen Geräte unter anderem einen geringeren Energieverbrauch bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Powerbook: Mehr Leistung
Powerbook: Mehr Leistung
Die neuen Powerbooks richten sich wie ihre Vorgänger vornehmlich an professionelle Anwender, bieten im Gegensatz zu diesen allerdings erstmals G3-Prozessoren mit Taktfrequenzen von 400 und 500 MHz. Neben der höheren Prozessorleistung wurde auch die Akkulaufzeit erhöht: Mit nur einem Akku schaffen die neuen Powerbooks nun max. 10 Stunden. Für schnelle 3D- und DVD-Grafik sorgt eine ATI Rage Mobility 128 AGP 2X Grafikkarte mit 8 MB SDRAM. In Verbindung mit dem integrierten DVD-Laufwerk wird das Powerbook zum tragbaren Entertainment-Center.

Inhalt:
  1. Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt
  2. Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt

Optional können die neuen Portables mit Apples funkgestützter Netzwerklösung AirPort ausgerüstet werden. In Verbindung mit der neuen professionellen Videoschnittsoftware Final Cut Pro 1.2 wird aus dem mit zwei FireWire-Ports versehenen PowerBook ein komplett ausgestattetes, mobiles DV-Video-Studio.

Die Merkmale der neuen Powerbook-Serie auf einen Blick:

  • PowerPC G3 Prozessor mit 400 MHz bzw. 500 MHz.
  • 1 MB Level-2-Cache und 100 MHz Systembus.
  • Aktiv-Matrix-Display (14,1 Zoll).
  • Max. Speicherausbau: 512 MB SDRAM.
  • Max. 18 GB Ultra ATA/66 Festplatte.
  • ATI Rage Mobility 128 AGP 2X Grafikkarte, 8 MB SDRAM.
  • DVD-ROM-Laufwerk.
  • VGA und S-Video-Anschlüsse.
  • Zwei USB-Anschlüsse.
  • Zwei Firewire-Anschlüsse.
  • Integrierter 10/100BASE-T-Ethernet-Anschluss.
  • Internes 56k/V.90-Modem.
  • Einfacher Zugang zum Speichererweiterungssteckplatz und zur Festplatte über die hochklappbare Tastatur.
  • Betriebssystem Mac OS 9
Schlank und schwarz
Schlank und schwarz
Die beiden neuen Powerbooks sind ab Ende Februar im Apple Store und im Apple-Fachhandel erhältlich. Das PowerBook G3/400 mit 64MB SDRAM, 1MB L2-Cache, 6-GB-Festplatte und 6x-DVD-ROM kostet 5.999,- DM bzw. 3.068,- Euro. Das PowerBook/500 mit 128MB SDRAM, 1MB L2-Cache, 12-GB-Festplatte und 6x-DVD-ROM liegt bei 8.499,- DM bzw. 4.346,- Euro. Über den AppleStore lassen sich im built-to-order-System weitere Ausstattungsmerkmale individuell konfigurieren.

Neben den neuen Powerbooks haben auch die überarbeiteten iBooks einiges Interessantes zu bieten.

Apple: Neue PowerBooks und überarbeitete iBooks vorgestellt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 5,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

    •  /