Abo
  • Services:
Anzeige

freenet übernimmt gamez.de

MobilComs Onlinedienst expandiert

Die freenet.de AG, im Mehrheitsbesitz der MobilCom AG, expandiert weiter und wird 51 Prozent an gamez.de erwerben, eine entsprechende Vereinbarung zwischen freenet.de und gamez.de ist jetzt unterzeichnet worden.

Anzeige

Die Beteiligung an gamez.de stellt die konsequente Umsetzung der freenet-Strategie des Auf- und Ausbaus vertikaler, zielgruppenspezifischer Portale dar. Ziel der Kooperation ist es, gamez.de zu einem der führenden Spieleportale mit zahlreichen Funktionalitäten in Deutschland auszubauen sowie den Content-Bereich des freenet-Portals zu erweitern.

Rund 25.000 Spieler treffen sich täglich in der gamez.de-Community. Das in Nürnberg gegründete Unternehmen bietet zu den Internet-Top-Spielen spezialisierte Websites, wie zum Beispiel "Lara Croft", der "Command & Conquer"-Serie, "Age of Empires" oder "Baldurs Gate". Versierte Spieler sollen dort umfangreiche Tipps und Tricks zu ihren jeweiligen Lieblingsspielen sowie neue Levels, Editoren und Gegner für neue Sessions finden. Es können Online-Besprechungen oder Screenshots abgerufen werden.

Im Januar 2000 verbuchte gamez.de mehr als 7,8 Millionen Page-Impressions. Im Februar soll die Zahl voraussichtlich auf 9,5 Millionen Page-Impressions steigen. Die Zielgruppe von gamez.de sind neben PC-Spielern auch so genannte Konsolen-Fans, wie die Sega Dreamcast.

Außerdem hat freenet.de mit dem Online-Buchanbieter Libri.de GmbH eine umfassende strategische Kooperation vereinbart. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit erwirbt das Hamburger Internet-Unternehmen eine Minderheitsbeteiligung an der Libri.de GmbH.

Ziel der Partnerschaft ist die umfassende strategische Zusammenarbeit, um den augenblicklich mehr als eine Million aktiven freenet.de- und Dino-Online-Nutzern den bequemen Online-Einkauf im Buchhandel über Libri.de zu ermöglichen.

Die Internetplattform von Libri.de integriert das Geschäft von derzeit 500 stationären Buchhandlungen. Freenet.de erhält durch die Zusammenarbeit mit Libri.de Zugang zum Buchhandel und will von der Logistik-Kompetenz des Online-Buchanbieters profitieren. Freenet.de wird neben dem Buchangebot künftig Literaturrubriken sowie aktuelle Buchtipps und weitere Inhalte von Libri.de auf dem freenet-Portal anbieten.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  2. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  3. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  4. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  5. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel