Abo
  • Services:
Anzeige

Callino mit erweiterter Produktstrategie

Point-to-Multipoint-Funkstrecken und DSL geplant

Direct Access über PMP und DSL, ein eigenes Backbone-Netz für Sprach- und Datenkommunikation und ein dickes Paket an Services für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler - das sind die Säulen von Callinos aktuellem Produkt- und Dienstleistungsangebot. Das Unternehmen informierte in München außerdem über seine internationale Strategie.

Anzeige

Die Münchner Callino GmbH hat ihr Produkt- und Service-Portfolio deutlich erweitert und will sich so als Full-Service-Anbieter für Telekommunikation speziell für kleine und mittlere Unternehmen positionieren.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden verschiedene Optionen für den direkten Teilnehmeranschluss als Alternative zur "letzten Meile" der Deutschen Telekom, hat mit dem Aufbau eines Backbone-Netzes für Sprach- und Datenkommunikation begonnen und wendet sich mit umfangreichen Services rund ums Internet an kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler und im Hinblick auf Telekommunikation anspruchsvolle Privathaushalte.

Im Bereich des direkten Teilnehmeranschlusses folgt Callino einer Mischstrategie, die den Kundenanschluss über PMP-Funkstrecken (Point-to-Multipoint), DSL (Direct Subscriber Line) oder herkömmliche Dial-In-Technologien vorsieht.

Im vergangenen Jahr hat Callino im Antrags- und im Ausschreibungsverfahren der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post insgesamt 343 Frequenzen im 26 GHz- und 3,5 GHz-Bereich erhalten, um Kunden über PMP-Funkstrecken an Verbindungsnetze anschließen zu können.

Zusätzlich hat Callino den direkten Teilnehmer-Anschluss über DSL-Technologie in sein Produktportfolio aufgenommen. DSL sei dort sinnvoll, wo im Direct Access-Bereich bereits viel Infrastruktur der Deutschen Telekom und anderer Anbieter vorhanden ist, auf die zurückgegriffen werden kann und PMP zudem technisch keine geeignete Lösung darstellt. Gemeinsam mit Alcatel bereitet Callino in Nordrhein-Westfalen einen Pilotversuch vor, um Kunden DSL-Anschlüsse zur Verfügung zu stellen.

Speziell für den Mittelstand hat Callino ein besonderes Lösungspaket geschnürt. Es umfasst eine Fülle von Einzelmodulen, mit denen Callino kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) maßgeschneiderte Kommunikationslösungen zusammenstellt. Diese Lösungen umfassen den Zugang zum Telefonnetz und Internet über die Netzbetreiberkennzahl 01075 (Preselection) sowie eine Reihe von Basis- und Zusatzdienstleistungen für das Internet. Dazu gehören die Bereitstellung von Web Space, ein Homepage-Service, ein Domain-Service, professionelle E-Mail-Services, Fax-over-IP und mehr.

Callino ist mit seiner Strategie auch im internationalen Markt präsent. Die drei Tochtergesellschaften in Tschechien, Österreich und der Schweiz bewerben sich in den lokalen Ausschreibungsverfahren um PMP-Frequenzen, um Kunden unabhängig von den örtlichen Telcos an das Callino-Netz anschließen zu können.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. T-Systems International GmbH, Aachen
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Spiritogre | 13:24

  2. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    thinksimple | 13:22

  3. Re: Upgrade Prozedere

    marcel151 | 13:21

  4. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    thinksimple | 13:19

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    Spiritogre | 13:17


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel