• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Anstoss 3 - Der Fußballmanager kehrt zurück

Es kann wieder gewonnen werden - vor allem mit drei Torwarten

Nachdem Ascaron die Auslieferung mehrmals verschoben hatte, ist der Fußballmanager Anstoss 3 nun endlich auf dem Markt und verspricht lange Nächte vor dem PC. Da der Vorgänger Anstoss 2 Gold durch den Kicker-Fußballmanager vom Genre-Thron geworfen wurde, geht es um die Wiedererlangung der Krone.

Artikel veröffentlicht am ,

Voller Fehler aber gut
Voller Fehler aber gut
Nicht nur auf den ersten Blick erinnert Anstoss 3 stark an seine Vorgänger. Obwohl Anstoss 3 auf diese aufbaut, bietet der jüngste Spross der Serie keine vorberechneten Spielszenen mehr, um die Fußballspiele zu zeigen, sondern "live" berechnete 3D-Grafik. Die Qualität der 3D-Spielgrafik liegt dabei etwa auf dem Niveau von FIFA 99 und ist für einen Fußballmanager beachtlich. Wem es jedoch mehr um die Strategie geht, der wird bald zugunsten der Spielgeschwindigkeit auf die 3D-Sequenzen verzichten, da ein Spieltag sonst schon einmal zehn Minuten dauern kann. Für reine Strategen leistet deshalb der aus dem ersten Teil bekannte und in Anstoss 3 wieder eingeführte Textmodus gute Dienste, auf den man in Anstoss 2 verzichten musste. Neu mit dabei ist hingegen die Netzwerkunterstützung, bei der bis zu vier Spieler gleichzeitig managen können.

Inhalt:
  1. Spieletest: Anstoss 3 - Der Fußballmanager kehrt zurück
  2. Spieletest: Anstoss 3 - Der Fußballmanager kehrt zurück

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Spielerinformationen wurden gegenüber Anstoss 2 noch weiter verbessert und haben direkten Einfluß auf das Spiel: Es ist nicht gut, wenn der Spielmacher den Stürmer nicht mag... Die elf integrierten Ligen kann man mit dem umfangreichen Editor noch um eigene ergänzen, beispielsweise um Malta oder die Fidschi-Inseln. Verbessert wurden auch die Möglichkeiten, die der Spieler beim Stadionausbau hat. Neben Würstchenbuden und Hochhäusern, die für mehr Geld in der Kasse sorgen, kann man jetzt auch Gebäude bauen, die sich direkt auf die Mannschaft auswirken, wie z.B. ein Jugendinternat, ein Doping-Labor oder Trainingshallen. Leider fehlt hier eine vernünftige Übersicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Anstoss 3 - Der Fußballmanager kehrt zurück 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /