Abo
  • Services:
Anzeige

Mannesmann Arcor übernimmt Würzburger Citycarrier

Mannesmann Arcor erwirbt 51 Prozent des Citycarriers wücom

Die Mannesmann Arcor AG & Co. übernimmt 51 Prozent der Anteile an der Würzburger Telekommunikationsgesellschaft mbH (wücom), darauf haben sich beide Unternehmen jetzt verständigt.

Anzeige

Damit geht die unternehmerische Führung des Citycarriers, vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsgremien und der zuständigen Behörden, an Mannesmann Arcor. Durch die Übernahme will Arcor in Würzburg den Einstieg in das Ortsnetz beschleunigen. Bis Ende 2000 soll der Arcor ISDN-Komplettanschluss in über 40 Städten verfügbar sein.

Bisheriger Hauptanteilseigner der wücom war die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs- GmbH (WVV), die künftig 35 Prozent der Anteile halten wird. Weitere 14 Prozent gehören der Sparkasse Mainfranken Würzburg.

Arcor und wücom bündeln ihre Aktivitäten insbesondere in Marketing und Vertrieb. Zudem erhält das lokale Netz der wücom Anschluss an das bundesweit flächendeckende Telekommunikationsnetz von Mannesmann Arcor. Im Gegenzug erhält Arcor Zugang zur optimal ausgebauten lokalen Infrastruktur der wücom.

Das 1996 gegründete Unternehmen bietet Geschäftskunden in Würzburg Sprach- und Internetdienste inklusive ISDN-Komplettanschluss an. Im vergangenen Jahr erzielte die wücom einen Umsatz von rund 2,2 Millionen DM. Derzeit sind 22 Mitarbeiter beschäftigt. Das lokale Netz umfasst rund 130 Streckenkilometer Glasfaser. Das Lizenzgebiet ist die Stadt Würzburg mit mehreren Randgemeinden im Landkreis Würzburg.

Der regional eingeführte Markenname wücom bleibt weiterhin bestehen. Durch die Übernahme der Mehrheitsbeteiligung von Arcor sollen die Kunden zusätzlich zum gewohnten Service künftig von einem deutlich erweiterten Diensteangebot profitieren. So ist beispielsweise kurzfristig geplant, das Angebot auf Privatkunden auszudehnen. Details geben beide Unternehmen heute in einer Pressekonferenz in Würzburg bekannt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Augsburg
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  2. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  3. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  4. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  5. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  6. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  7. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  8. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  9. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  10. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:01

  2. 12:32

  3. 11:50

  4. 14:38

  5. 12:42

  6. 11:59

  7. 11:21

  8. 17:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel