Abo
  • Services:

LinuxPPC 2000 - Linux für PowerMacs

LinuxPPC bietet erstmals eine Box-Version mit Handbuch

LinuxPPC hat auf der Macworld Expo in Tokio Linux-Distribution LinuxPPC 2000 für Power Macs vorgestellt, das sich vor allem durch eine einfache grafische Installation auszeichnen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle unterstützten Apple-Modelle lassen sich direkt von der LinuxPPC 2000 CD-ROM booten und anschließend mittels eines grafischen Interfaces einrichten, inklusive der Partitionierung der Festplatte. Das entsprechende Partitionierungs-Tool hat man unter der GNU General Public License veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Berlin
  2. Schneider Electric GmbH, Marktheidenfeld

Zudem ist es möglich, den Rechner direkt unter LinuxPPC zu booten, ohne zuvor ein MacOS basierendes Programm verwenden zu müssen.

Auf Seiten der Grafikoberfläche setzt LinuxPPC auf das aktuelle Gnome Desktop Environment und den Sawmill Window Manager als standardmäßigen Window Manager.

Um ohne neu booten zu müssen, Mac-Software verwenden zu können, wird Mac-on-Linux (MOL) mitgeliefert, das MacOS in einem LinuxPPC-Fenster laufen lässt. Allerdings setzt die Software eine MacOS Installation auf einer Plattenpartition sowie eine Kopie des MacOS ROM voraus.

Darüber hinaus liefert LinuxPPC einige neu auf LinuxPPC portierte Programme mit. Zum Lieferumfang gehört so PHP3 und MySQL, OpenSSH, OpenSSL, Apache sowie Clustering Tools.

LinuxPPC verkauft LinuxPPC 2000 auf zwei CD-Roms für 20,- US-Dollar und in der Box zusammen mit einem gedruckten Handbuch für 49,- US-Dollar. Große Stückzahlen sollen aber erst ab 28. Februar lieferbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 47,99€
  3. 33,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018)

Wir haben mit dem Senior Quest Designer Philipp Weber auf der Gamescom über das Gameplay und den Alltag in der düsteren Open World von Cyberpunk 2077 gesprochen.

Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /