Erste Digitalkameras mit neuem Super CCD Chip

Professionelle Digitalkameras mit hoher Auflösung

Mit der FinePix 4700 Zoom und der S1Pro stellt Fujifilm die ersten beiden Digitalkameras mit Super-CCD-Technologie vor, die dank des neuartigen Sensors extrem hoch aufgelöste Bilddateien bieten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue FinePix 4700 Zoom von Fujifilm liefert Bilddateien mit einer Auflösung von 2400 x 1800 Pixeln. Die Kamera verfügt über ein hochwertiges, asphärisches EBC Fujinon Dreifach-Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 28 - 114 mm, USB-Schnittstelle zur Übertragung der Daten an den PC und ein robustes Aluminium-Gehäuse. Zudem ist die FinePix 4700 in der Lage, AVI-Videosequenzen mit Ton zu produzieren. Bis zu 80 Sekunden Bewegtbilder können mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bei einer Bildrate von 10 Bildern / Sekunde aufgezeichnet werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Jena
  2. Digital Service Owner / Senior Product Owner (m/w/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Die FinePix S1 Pro ist über den Nikon-F-Objektivanschluß mit den meisten Objektiven des Herstellers einsetzbar. Serienbilder sind mit einer Frequenz von 1,5 Bildern pro Sekunde möglich. Die Empfindlichkeit kann auf 320, 400, 800 oder sogar 1600 ISO eingestellt werden. Die S1 Pro arbeitet mit Belichtungszeiten zwischen 30 Sekunden und 1/2000 Sekunde.

Eine Besonderheit der S1 Pro ist die Vielfältigkeit der Speichermedien. Die Spiegelreflexkamera verfügt sowohl über den Slot für Smartmedia-Karten (bis 64 MB) als auch über einen Typ II CompactFlash Card Slot. Letzterer ist im professionellen Bereich verbreitet und ermöglicht die Verwendung der CompactFlash-Speicherkarten und der Microdrive-Festplatten von IBM.

Die FinePix 4700 Zoom soll im Frühjahr 2000 in den europäischen Markt eingeführt werden, während die S1 Pro im Sommer erhältlich sein soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /