Video2000 - Rechner auf DVD-Tauglichkeit prüfen

MadOnion und Faroudja liefern den ersten DVD-Benchmark

MadOnion.com hat bereits Ende letzten Jahres mit dem 3D-Benchmarkprogramm 3DMark 2000 für Wirbel gesorgt und scheint das nun fortsetzen zu wollen: Mit Video2000 liefert das Unternehmen nun das erste frei verfügbare Benchmark-Programm, mit dem PCs und insbesondere Grafikkarten auf ihre DVD-Wiedergabe-Tauglichkeit getestet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das gemeinsam mit Faroudja Inc. und in Rücksprache mit über 25 namhaften Herstellern entwickelte Programm soll Anwendern helfen, schon vor dem Kauf von neuer Hardware oder eines DVD-ROM-Laufwerks abschätzen zu können, wie ihr bestehendes PC-System mit den hohen Anforderungen klar kommt.

Stellenmarkt
  1. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
Detailsuche

Video2000 testet neben der Bildqualität auch die Prozessor-, Grafik-, Bus- und Speicherleistung. Dabei wird nicht nur die Wiedergabe sondern auch die Erzeugung von MPEG2, HDTV, Netmeeting und Home Theater Filmen getestet. Vor allem die Filterungs- und Skalierungsfähigkeiten der Grafikkarte werden auf Herz und Nieren geprüft, denn sie sorgen im Idealfall für ein sauberes Bild ohne Artefakte. Video2000 benötigt DirectX 7 und DirectShow.

Wie bereits von den anderen MadOnion.com-Benchmarks bekannt, können die Testergebnisse per Internet auf den MadOnion.com-Server gespielt und mit denen anderer Nutzer verglichen werden. MadOnion.com liefert dann auch gleich Tipps für den Kauf besserer Komponenten - direkter kann ein E-Commerce-Anbieter kaum noch an seine Kunden herankommen.

Video2000 wird heute Nacht gegen 1 Uhr auf MadOnion.com kostenlos zum Download bereitgestellt. Wie bei MadOnion.com üblich, wird auch eine weitgehend automatisierbare Version für professionelle Tester zu einem Preis von knapp 30 US-Dollar angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /