AOL Time Warner investiert in DealTime

Online-Preisvergleicher will Marktführer werden

America Online Time Warner reihen sich in die große Zahl der Investoren ein, die in das israelische Start-Up DealTime investieren. Mehr als 50 Millionen Dollar lautet nach Angaben von US-Medien die Gesamt-Invesitionssumme in das Preisvergleichsunternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dealtime ermöglicht mit wenigen Klicks einen Preisvergleich einer Vielzahl von Produkten in ausgewählten Onlineshops, Auktionen und Kleinanzeigen.

Stellenmarkt
  1. Datenschutzkoordinator (m/w/d) - IT
    HSBC, Düsseldorf
  2. IT Support/1st Line Support (m/w/d)
    Olenex Edible Oils GmbH, Brake, Hamburg
Detailsuche

Im Gegensatz zur Konkurrenz ermöglicht DealTime die Jagd nach dem günstigsten Preis auch nach der aktuellen Suche und schickt in regelmäßigen Abständen neue Preise und Bezugsquellen per E-Mail oder Pagernachricht an den Sparwilligen. Mit einem selbstentwickelten Softwareagenten, der im Systray verweilt, können neue Angebote den User gar in Echtzeit erreichen, verspricht das Unternehmen.

Der Börsengang des Unternehmens ist für das zweite oder dritte Quartal 2000 geplant. Zu den anderen Investoren zählen Nomura International, WaterView Partners, Odeon Capital Partners, Advanta Partners, Israel Infinity Fund und Axiom Venture Partners.

Das Unternehmen wurde im Dezember 1997 mit Hilfe einer Seed-Finanzierung der Odeon Capital Partners gegründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /