Multiplayer-Universum auf Unreal Tournament Basis

Dark Sector - Von Häuserkampf bis Weltraumschlachten

Der US-Spieleentwickler Digital Extremes hat mit "Dark Sector" das erste Massive-Multiplayer-Spiel angekündigt, das auf Epic Games Unreal-Tournament-Engine aufsetzen wird und das First-Person-Shooter-Genre auf die nächste Entwicklungsstufe heben soll. Dark Sector soll die Actionelemente aus dem 3D-Netzwerkshooter Unreal: Tournament mit Online-Rollenspiel-Elementen verschmelzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dark Sector konfrontiert die Spieler mit einer apokalyptischen, anarchischen Zukunft, in der Überlebende durch das Sonnensystem versprengt in einem Netzwerk von Aussenposten und Raumstationen leben. In dieser desolaten Welt ringen verschiedene Fraktionen um Macht und knappe Ressourcen. Die einzelnen Regierungsübrigbleibsel versuchen durch Ausschreiben von Kopfgeldern auf Verbrecher das Chaos einzudämmen.

Stellenmarkt
  1. Softwaretester Frontend Online-Games (m/w/d)
    BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH, Berlin
  2. Mitarbeiter im Bereich Customer Care / Kundensupport (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
Detailsuche

Die einzelnen Spieler sollen ihre Karriere als bezahlte Kopfgeldjäger, gesuchte Auftragskiller oder dunkle Rächer, die das Gesetz auf ihre Weise vertreten, starten können. Die Spieler können Syndikate gründen, um gemeinsam feindliche Rohstoff-Festungen zu übernehmen. In Kampfarenas können Spieler einzeln und in Gruppen ihr Glück und Geld suchen oder den Tod finden. Die Kämpfe sollen dabei allerdings nicht nur in Form von "Häuserkampf" sondern auch im All selbst in Form von Raumschiffgefechten stattfinden.

Die verwendete Unreal-Tournament-Engine soll um einen neuen Hardware-only-Renderer erweitert sein, der dank Skelett-Verformung, inverser Kinematik und Transformation & Lightning (T&L) auch moderne 3D-Hardware voll ausreizen soll. Dark Sector soll sich ständig weiterentwickeln und Stück für Stück erweitert werden.

Dark Sector befindet sich noch in Entwicklung, ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /