Matrox: G400-Nachfolger besser als GeForce256?

Stellt Matrox bereits auf der CeBIT 2000 einen G400-Nachfolger vor?

Laut Alex Redman, dem CEO des US-Spieleentwicklers Zen Tao Interactive, wird Matrox im zweiten Quartal 2000 eine neue Grafikkarte auf den Markt bringen, deren Leistung einige Kontrahenten in den Schatten stellen soll. Redman ist für die Entwicklung von "Extrem Wing Chun VR", einem Kampfsportspiel auf Basis der Unreal-Tournament-Engine, verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Seinen Aussagen zufolge wird Zen Tao an der Entwicklung einer Technologie-Demo für Matrox' neue Grafikhardware beteiligt sein, zu beidem wollte er sich jedoch nicht weiter äußern. Er ließ es sich dennoch nicht nehmen, folgendes zu schreiben: "Es könnte weise sein, sich jetzt mit dem Kauf der GeForce zurückzuhalten. Etwas böseres lauert um die Ecke, mit Deinem Namen auf ihm drauf."

Stellenmarkt
  1. Projektingenieur:in Medientechnik/IT Systeme
    Westdeutscher Rundfunk, Köln
  2. Softwareentwickler C# für Laborgeräte - Partikelmesstechnik (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan bei Düsseldorf
Detailsuche

Obwohl es sich hierbei nicht um gerade tiefgehende Details handelt, wird immer deutlicher, dass Matrox einen potenten G400-Nachfolger im Ärmel zu haben scheint, der mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch Transformation & Lightning (T&L) unterstützt. Die Gerüchte dazu geistern schon seit Ende letzten Jahres durchs Netz, die Aussagen von Alex Redman scheinen ihnen Recht zu geben. Man darf also gespannt sein, ob Matrox bereits auf der CeBIT 2000 etwas Neues zeigen wird.

Nachtrag:
Offensichtlich hat sich Alex Redman mit seinem Kommentar etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt und relativiert seine Aussagen mittlerweile: Mit seiner Zeitangabe ("...im nächsten Quartal") bezog er sich mehr auf den Hardware-Entwicklungsprozess als auf ein fertiges, lieferbares Produkt. Wer jetzt also auf kommende Matrox-Grafikkarten wartet, könnte dies noch länger tun als nur bis zum nächsten Quartal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /