Abo
  • Services:
Anzeige

Apple: Stellenstreichungen durch Umstrukturierung

Zentralisierung des Europageschäfts und Rückzug von deutschen Messen

Apple nimmt gegenwärtig in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern eine Reihe von Stellenstreichungen vor, wie die Zeitschrift Macwelt heute "exklusiv" mitteilte. Dieses seit Wochen offene Geheimnis wird laut der MacWelt durch das Vorhaben von Apple Europa-Chef Diego Piacentini bestätigt, das Unternehmen zu verlassen. Sein Nachfolger wurde von Apple noch nicht genannt.

Anzeige

Hintergrund der Umstrukturierung sei die so genannte Top-7-Länderstrategie von Apple, berichtet "Macwelt". Zu den Top-7-Ländern gehören neben Deutschland und der Schweiz - deren erfolgreiche Apple-Niederlassung aus der deutschsprachigen Einheit ausgekoppelt und direkt der Europa-Zentrale in Paris unterstellt wird - auch Großbritannien, Frankreich, Italien, Schweden und die Niederlande. Die Geschäftsführer aller Niederlassungen berichten als "European Leadership Team" künftig direkt an die europäische Zentrale. Von dort erhalten die Top-7-Länder fortan auch massive Unterstützung für zusätzliche Werbe- und Marketingmaßnahmen für Endverbraucher.

Die Positionen der bisher für diesen Aufgabenbereich verantwortlichen regionalen Marketingleiter, Produktmarketingleiter und Werbeleiter sollen komplett gestrichen werden. Im deutschsprachigen Mac-Markt seien von diesen Maßnahmen Marketingleiter Stefan Heimerl, Produktmarketing-Chef Bernd Wiesner sowie Werbeleiterin Nicole Fischer betroffen, die alle das Unternehmen verlassen werden, so "Macwelt". Die bisherigen Produktmanager Holger Niederländer, Andreas Haas (beide Hardware) und Andreas Zerr (Software) heißen künftig Produktspezialisten und werden verstärkt Vertriebsaufgaben wahrnehmen. Presse- und PR-Verantwortlicher bleibt Georg Albrecht, der nun direkt an Geschäftsführer Peter Dewald berichten wird.

Wie "Macwelt" weiter erfahren hat, wird Apple darüber hinaus seine Präsenz auf Messen in Deutschland auf Null reduzieren. In diesem Jahr ist das Unternehmen im Mai noch auf der Drupa, der größten Druckmesse der Welt, in Düsseldorf mit einem Stand vertreten. Dieser wird komplett von der Konzernzentrale in Kalifornien konzipiert. Im Jahr 2001 wird Apple dann auf keiner jährlich stattfindenden Messe in Deutschland mehr vertreten sein, möglicherweise auch in den Folgejahren nicht.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Columbus McKinnon Industrial Products GmbH, Wuppertal
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin, Immenstaad
  3. Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg
  4. Biomax Informatics AG, Planegg bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    der_wahre_hannes | 13:33

  2. Re: Das nannte man früher Denunzierung und üble...

    ermic | 13:33

  3. Re: Verurteilung

    plaGGy | 13:31

  4. Re: In Zeiten von Smartphones

    david_rieger | 13:29

  5. Re: Ein weiterer Versuch Microsofts, die (Spiele...

    My1 | 13:29


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel