Abo
  • Services:

Apple: Stellenstreichungen durch Umstrukturierung

Zentralisierung des Europageschäfts und Rückzug von deutschen Messen

Apple nimmt gegenwärtig in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern eine Reihe von Stellenstreichungen vor, wie die Zeitschrift Macwelt heute "exklusiv" mitteilte. Dieses seit Wochen offene Geheimnis wird laut der MacWelt durch das Vorhaben von Apple Europa-Chef Diego Piacentini bestätigt, das Unternehmen zu verlassen. Sein Nachfolger wurde von Apple noch nicht genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Hintergrund der Umstrukturierung sei die so genannte Top-7-Länderstrategie von Apple, berichtet "Macwelt". Zu den Top-7-Ländern gehören neben Deutschland und der Schweiz - deren erfolgreiche Apple-Niederlassung aus der deutschsprachigen Einheit ausgekoppelt und direkt der Europa-Zentrale in Paris unterstellt wird - auch Großbritannien, Frankreich, Italien, Schweden und die Niederlande. Die Geschäftsführer aller Niederlassungen berichten als "European Leadership Team" künftig direkt an die europäische Zentrale. Von dort erhalten die Top-7-Länder fortan auch massive Unterstützung für zusätzliche Werbe- und Marketingmaßnahmen für Endverbraucher.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Positionen der bisher für diesen Aufgabenbereich verantwortlichen regionalen Marketingleiter, Produktmarketingleiter und Werbeleiter sollen komplett gestrichen werden. Im deutschsprachigen Mac-Markt seien von diesen Maßnahmen Marketingleiter Stefan Heimerl, Produktmarketing-Chef Bernd Wiesner sowie Werbeleiterin Nicole Fischer betroffen, die alle das Unternehmen verlassen werden, so "Macwelt". Die bisherigen Produktmanager Holger Niederländer, Andreas Haas (beide Hardware) und Andreas Zerr (Software) heißen künftig Produktspezialisten und werden verstärkt Vertriebsaufgaben wahrnehmen. Presse- und PR-Verantwortlicher bleibt Georg Albrecht, der nun direkt an Geschäftsführer Peter Dewald berichten wird.

Wie "Macwelt" weiter erfahren hat, wird Apple darüber hinaus seine Präsenz auf Messen in Deutschland auf Null reduzieren. In diesem Jahr ist das Unternehmen im Mai noch auf der Drupa, der größten Druckmesse der Welt, in Düsseldorf mit einem Stand vertreten. Dieser wird komplett von der Konzernzentrale in Kalifornien konzipiert. Im Jahr 2001 wird Apple dann auf keiner jährlich stattfindenden Messe in Deutschland mehr vertreten sein, möglicherweise auch in den Folgejahren nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /