Anubis liefert preiswerte Netzwerk-Pakete aus

Silver Crest SpeedNet 1 und 2 für kleine Büros und LAN-Partys

Die Anubis Electronic GmbH liefert zwei neue preiswerte Netzwerk-Pakete aus, die sich vor allem an kleine Büros und Fans von Netzwerkspielen richten. Die ab sofort erhältlichen Netzwerk-Pakete Silver Crest SpeedNet 1 und Silver Crest SpeedNet 2 arbeiten mit Novell Server/Client, UnixWare, Windows 3.x/95/98/NT/2000, IBM LAN Server, LAN Manager, Lantastic/A, LINUX, Packet Driver und NDIS 2.0 Netzwerken zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Silver Crest SpeedNet 1 Paket soll den Einstieg in die Netzwerktechnologie erleichtern und enthält für 79,- DM alles notwendige, um in kürzester Zeit zwei PCs zu vernetzen: Neben zwei 10/100 Mbps PCI LAN Adaptern finden sich darin ein 5 Meter CAT 1:1 Verbindungskabel und die benötigte Treibersoftware. Unterstützt werden Power Management, Plug & Play und PCI-Busmastering mit DMA.

Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter*in Passive Dateninfrastruktur (m/w/d)
    IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. Fachinformatiker*in (m/w/d) für den Benutzerservice
    Landesamt für Finanzen - Zentralabteilung, Weiden
Detailsuche

Zur Vernetzung von fünf bis maximal zehn Rechnern wurde Silver Crest SpeedNet 2 entwickelt. Das Paket ist technisch identisch mit der Einsteiger-Lösung, wird allerdings zusätzlich mit einem externen 100Mbps Hub mit Netzadapter ausgeliefert, der über fünf 100Mbps Fast Ethernet TX Ports und einen Uplink-Port zum Anschluss eines weiteren Hubs verfügt, um die Zahl der anzuschliessenden PCs auf 10 zu erhöhen. Zum Lieferumfang des mit 199,- DM recht günstigen Pakets gehören außerdem zwei 10/100 Mbps PCI LAN Adapter, zwei 5 Meter CAT 1:1 Verbindungskabel und Treibersoftware. Jeder weitere 10/100 Mbps PCI LAN Adapter kostet 29,-DM.

Die Silver-Crest-Netzwerkpakete sind ab sofort über Distributoren, Händler sowie in den Outlets verschiedener Handelsketten verfügbar. Die Garantie beträgt 24 Monate.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /