Abo
  • Services:
Anzeige

Windows 2000 bis zu 25 Prozent schneller

Der tecChannel testet Windows 2000 auf die Systemanforderungen

In der Regel geht eine neue Windows-Version mit höheren Systemanforderungen einher, nicht so beim Umstieg von Windows NT auf Windows 2000, das zumindest meint der tecChannel, denn für die meisten Umsteiger werde keine neue Hardware fällig. Wer vorher Windows NT genutzt hat und mit der Leistung des NT-Systems zufrieden ist, brauche Windows 2000 nicht zu fürchten. Umsteiger, die von Windows 98 kommen, sollen sich gar über bis zu 25 Prozent schneller laufende Office-Programme freuen können.

Anzeige

Microsoft verspricht unter anderem deutliche Performance-Steigerungen von Windows 2000 gegenüber Windows NT. Allerdings bezieht sich das Unternehmen dabei auf Serverdienste und nicht auf Applikationen, wie die "tecChannel.de"-Benchmarks zeigen. Im Gegensatz zur Performance-Steigerung zwischen Windows 98 und 2000 unterscheiden sich Windows NT und 2000 in der Geschwindigkeit nicht voneinander.

Vom Umstieg profitieren besonders Besitzer von Celeron-Systemen, die in punkto Leistungssteigerung überproportional zulegen, berichtet das Online-Magazin. Der Grund: In Windows 98 finden sich noch 16-Bit-Bestandteile, die den Pentium III und Celeron ausbremsen. Der Pentium III könne diese Schwäche durch seinen größeren Cache aber teilweise kompensieren. Unter der reinrassigen 32-Bit-Umgebung von Windows 2000 könne der Celeron hingegen seine Leistung voll entfalten.

Wer von Windows 98, das mit 64 Megabyte Arbeitsspeicher läuft, upgraden will, sollte auf 128 Megabyte aufrüsten. Zusammen mit einem Upgrade auf Windows 2000 bringt der Rechner bei nahezu allen gängigen Standardanwendungen über 20 Prozent mehr Performance. Doch selbst bei der Nutzung von nur 64 Megabyte ist Windows 2000 in fast allen Disziplinen flinker als Windows 98. Hier zeigt sich die bessere Speicherverwaltung von Windows 2000 gegenüber Windows 98. Dieses Resultat sei vor allem für Notebook-Besitzer interessant, so der tecChannel. Durch so genannte Powermanagement-Funktionen eignet sich Windows 2000 nun auch für die tragbaren Computer.

Zu einer etwas anderen Einschätzung hingegen kommt die c't in ihrer aktuellen Ausgabe.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  2. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  3. Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. Haufe Group, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Totgeburt ...

    panzi | 01:03

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    AntiiHeld | 00:46

  3. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    MoonShade | 00:43

  4. Re: Ok, also das Handy nicht im Kühlschrank laden

    HerrMannelig | 00:38

  5. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel