• IT-Karriere:
  • Services:

NVidia und S3 schließen Lizenzabkommen

Patentrechtsstreitigkeiten beigelegt

Die Grafikchip-Hersteller NVidia und S3 haben ihren seit 1998 schwelenden Streit bezüglich gegenseitiger Patentrechtsverletzungen beendet und die Klagen gegeneinander fallen gelassen - überraschenderweise einigten sich die beiden Unternehmen sogar auf einen breit angelegten Austausch von Lizenzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das für sieben Jahre geltende Lizenzabkommen wird beiden Partnern einiges an technischen Möglichkeiten eröffnen.

Stellenmarkt
  1. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe
  2. Axians IKVS GmbH, Münster

"Mit dieser Ankündigung haben wir eine Einigung erzielt, die für beide Unternehmen vorteilhaft ist", sagte Jen-Hsun Huang, Präsident und CEO der NVidia Corporation. "Über die Jahre hat S3 ein reichhaltiges Portfolio an Grafik-, Multimedia-, Mikroprozessor- und Schaltkreis-Technologien entwickelt und erworben. Unsere Lizenzvereinbarungen mit SGI und S3, kombiniert mit Nvidias reichem Portfolio an Technologie-Patenten, gibt uns eine starke Technologiebasis, auf der erfolgreiche Produkte gebaut werden können."

"Der Zugriff auf Inellectual Property [geistiges Eigentum, Anm. d. Red.] wird schnell zur größten Einstiegs-Barriere für den heutigen PC-Markt", erklärt said Andrew Wolfe, Chief Technology Officer von S3 Incorporated. "Über die letzten 10 Jahre hat S3 ein unglaublich starkes IP-Portfolio durch eigene Entwicklungen und durch Lizenzvereinbarungen mit Intel, Exponential, Cirrus und jetzt auch NVidia aufgebaut. Basierend auf unserer IP-Stärke, sind S3 und NVidia möglicherweise die einzigen beiden Unternehmen, die sich auf lange Sicht gesehen im PC-Grafikmarkt durchsetzen können."

Dieses Abkommen dürfte für zahlreiche Spekulationen über die Folgen für Grafikhardware-Markt sorgen; sicher ist auf jeden Fall, dass die resultierenden Produkte dadurch leistungsfähiger werden, was dem Kunden nur recht sein kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 419,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /