Abo
  • Services:
Anzeige

Relaunch: Die Netzpiloten starten durch

Mit neuen Anwendungen will man sich von der Berliner Konkurrenz abheben

Die Webseiten-Empfehlungsmaschine Netzpiloten.de relauncht heute, knapp ein Jahr nach ihrem Jungfernflug, mit neuem Design und neuen Anwendungen und will sich damit von der Konkurrenz aus Berlin abheben. Mit der Erweiterung des bestehenden Angebots soll die Empfehlungsmaschine zu einer zentralen Portalsite ausgebaut werden.

Anzeige

Neu hinzugekommen sind Themenspecials, die regelmäßig alle 1-2 Wochen ein Special mit rund 10 Touren zu Top-Themen wie CeBIT 2000, E-Shopping, MP3 oder Oskar-Verleihung präsentieren. Zum Relaunch starten die Netzpiloten in Kooperation mit dem Event-Guide texxas.de mit einem Live-Special. Dieses bietet Touren zu den besten Sites, auf denen Webcams senden oder Live-Events stattfinden.

Ebenfalls neu sind die Themen-Terminals, in denen die Netzpiloten gemeinsam mit Content-Partnern wie Politik Digital (Politik), Golem (Computernews), Busiweb (Wirtschaft), Vh1 (Musik), texxas (Live-Piloten), clickfish, Deutsche Welle und vielen anderen nach Rubriken sortierte Touren durchs Internet anbieten.

Mit den neuen Shopping-Shuttles widmen sich die Netzpiloten speziell dem Thema Einkaufen im Internet: Ab sofort werden zahlreiche Touren zu aktuellen Schnäppchen im Netz und Geschenk-Vorschläge angeboten.

"In den nächsten Wochen werden wir mit Hunderten von neuen Touren zu einer echten Alternative zu den klassischen Suchmaschinen werden", verspricht Netzpiloten Co-Gründer Wolfgang Macht. "Statt endloser Ergebnislisten bieten wir wie eine virtuelle Fluggesellschaft zur Zeit täglich rund 15.000 Besuchern bequeme und interessante Touren durch das World Wide Web." An der Funktionsweise der Touren oder auch Webrides ändert sich übrigens nichts: Ein kleines Navigations-Fenster begleitet die automatische Reise hin zu den redaktionell empfohlenen Websites. Per Text oder Ton gibt es Informationen und Kommentare. Die Touren können jederzeit angehalten und fortgeführt oder Seiten übersprungen werden.

Bereits am kommenden Montag, dem 14.2.2000, sollen weitere Neuigkeiten hinzukommen, die den Dienst deutlich erweitern. Dazu zählen:

  • Privat-Pilot: Erlaubt das Zusammenstellen eigener Piloten, die auf der Homepage platziert oder per E-Mail verschickt werden können.
  • Mail-Service: Ermöglicht den zentralen Abruf von E-Mails aus beliebigen POP3-Accounts.
  • Bookmark-Service: Die eigenen Bookmarks können zentral im WWW bei den Netzpiloten hinterlegt, von jedem Rechner aus verwaltet und in eigene Touren umgewandelt werden.
Auch international wollen die Hamburger hoch hinaus und kündigen französische, spanische und italienische Netzpiloten an. Bereits seit Sommer 1999 existiert unter www.webpilots.net eine US-Version von Netzpiloten.de. Weitere Angebote der Netzpiloten AG sind Gewinnspiele.de und Superwin.net , beide richten sich an Gewinnspiel-Fans.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€
  2. 20,00€
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Meine Lieferungen dauern meistens nur 5...

    ArcherV | 21:31

  2. Re: schöne belanglose Unterhaltungen...

    superdachs | 21:31

  3. Als Pessimist gehe ich davon aus

    Ovaron | 21:31

  4. Re: Unser Geld ?! Meine Rente ?? Meine...

    Stefan99 | 21:30

  5. BANAUSE!

    Analysator | 21:28


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel