Abo
  • Services:
Anzeige

Reuters kündigt Internetstrategie an

Nachrichtenagentur will 800 MIllionen US-Dollar ins B2C-Geschäft investieren

Die Nachrichtenagentur Reuters plant, in den nächsten vier Jahren ungefähr 800 Millionen Dollar zu investieren, um die Umwandlung zu einer Internet-Firma zu vollziehen und in das Privatkundengeschäft mit Börseninformationen einzusteigen.

Anzeige

Die schon 150-jährige Agentur mit Stammsitz in London will von dem Internet-Finanzboom stärker profitieren und künftig auch kleinere Investoren mit Finanzinformationen versorgen. Bisher bestand das Geschäftsmodell aus dem Verkauf von derartigen Informationen an Firmen und Medienunternehmen, die das Material für die breite Masse aufbereiteten. Nun will Reuters über das Internet seinen Kunden Konkurrenz machen und selbst Abonnenten für seine Info-Dienste gewinnen.

Bei der Präsentation der neuen Strategie verkündete Reuters ein zweistufiges Kundenmodell: Basisinformationen sind zukünftig für die Besucher der Website kostenlos erhältlich, während man für Premiumservices auch künftig Geld verlangen werde.

Mitte des Jahres soll ein Reuters-Finanzportal entstehen, das neben Nachrichten zum Wirtschaftsgeschehen auch Videos und die Möglichkeit des Online-Aktienhandels beinhalten soll.

Außerdem kündigte Reuters ein Joint Venture mit der amerikanischen Multex.com an, um seinen europäischen Kunden Analysen und Investoreninformationen liefern zu können.

Zudem will man eine gemeinsame Firma mit Aether Systems gründen, um in Europa drahtlose Informationsdienste anbieten zu können.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  2. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  3. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  4. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  5. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  6. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  7. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  8. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  9. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  10. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    Seroy | 12:19

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    Tuxgamer12 | 12:18

  3. Re: Datentransport = Transport

    pizuzz | 12:15

  4. Austauschbare Staubfilter!!11111

    ternot | 12:11

  5. Re: Fractal Define R5

    ternot | 12:08


  1. 11:39

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:38

  5. 16:17

  6. 15:50

  7. 15:25

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel