• IT-Karriere:
  • Services:

Aktien der COPE Inc. werden zu 21 Euro ausgegeben

Nach Abschluss der Bookbuilding-Phase am 9. Februar 2000 gab die Nord LB den Emissionspreis der Aktien der COPE Inc bekannt: Der Ausgabepreis liegt bei 21 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aktie der COPE Inc. wird ab dem 11. Februar 2000 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Das Unternehmen mit Sitz in Rotkreuz/Schweiz operiert seit 1991 im Bereich Datenspeicherungs- und Datensicherungslösungen. Die COPE ist bereits seit September 1998 im OTC Bulletin Board der NASDAQ gelistet. Mit dem Listing am Neuen Markt wird gleichzeitig der Wechsel in den NASDAQ National Market vollzogen.

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. SSS International Clinical Research GmbH, Germering bei München

Es werden 800.000 Aktien ausgegeben, die in vollem Umfang aus einer Kapitalerhöhung stammen. Zusätzlich besteht eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 100.000 Stück, die aus Altaktionärsbesitz stammt. Der Freefloat nach Greenshoe wird bis zu ca. 35 Prozent betragen. Das Emissionsvolumen beträgt damit 18,9 Millionen Euro inklusive Greenshoe. Die Emission war stark überzeichnet. Auf Wunsch der Gesellschaft wurde der Platzierungsschwerpunkt auf institutionelle Anleger gelegt.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 110 Mitarbeiter und bietet neben den Datenspeicherungs- und Datensicherungslösungen auch ein B2B-E-Commerce-Produkt namens e-platforms an.

Zu den Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie ABB, Agfa, Audi, BMW, Commerzbank, DaimlerChrysler, DeTeCSM, Metro, Shell und Sonera.

Die Erlöse aus dem Börsengang sollen unter anderem für gezielte Akquisitionen und Beteiligungen verwendet werden. Weitere Investitionen sollen in die Weiterentwicklung der Software fließen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /