Palm Computing will PDF in PalmOS integrieren

Darstellung von eBooks und komplexen Geschäftsdokumenten auf Palm

Palm Computing, ein 3Com-Tochterunternehmen, und Adobe Systems wollen das PDF-Format (Portable Document Format) von Adobe in die Palm-OS-Plattform integrieren und dem Palm Handheld eine Vielzahl von neuen Anwendungsmöglichkeiten eröffnen. Diese reichen von der originalgetreuen Darstellung elektronisch publizierter Bücher bis hin zur Betrachtung komplexer Geschäftsdokumente mit grafischen Elementen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das Erweitern der 'e-reading'-Funktionalität der Palm-Plattform um das PDF-Format ermöglicht völlig neue Inhalte und Anwendungen aus dem Geschäfts- und Unterhaltungsbereich für Handheld Computer", erklärt Mark Bercow, Vice President Strategic Alliances & Platform Development von Palm Computing. "Durch die Zusammenarbeit von Palm Computing und Adobe Systems werden Anwender in Zukunft einen noch besseren Zugriff auf beliebige Dokumente an jedem Ort und zu jeder Zeit erhalten."

Stellenmarkt
  1. Junior Projektmanager / Berater SAP Logistik (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Data Scientist (m/f/d)
    Lidl Digital, Berlin, Neckarsulm
Detailsuche

"In Zeiten wachsender Mobilität und zunehmender Bedeutung des Internets wird es für den Anwender immer wichtiger, Dokumente von unterwegs zu verwalten", ergänzt Joe Eschbach, Vice President, ePaper Solution Group von Adobe, Inc.

Das PDF-Format ist ein von Adobe Systems definiertes, speicherplatzsparendes Dateiformat zur Plattform-unabhängigen, elektronischen Distribution von Dokumenten. Beliebig formatierte, mit Grafiken versehene Dokumente lassen sich damit elektronisch publizieren, wobei das exakte Layout erhalten bleibt - das Online-Dokument sieht genauso aus wie das gedruckte Exemplar. Die Quelle kann von jeder druckfähigen Anwendung stammen, zum Beispiel aus Textverarbeitungs-, Kalkulations-, Grafik- oder Layoutprogrammen. Das Erstellen der PDF-Variante eines Dokuments ist dabei genauso einfach wie das Drucken, vor allem ist keine Neubearbeitung erforderlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /