Capital prüft Websites börsennotierter Unternehmen

150 Unternehmenswebseiten im Test

Die meisten deutschen Unternehmen haben die Bedeutung des Internet als Plattform für Investor Relations erkannt, wie ein von Capital in Auftrag gegebener Website-Vergleichstest ergeben hat. Wie das Wirtschaftsmagazin in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, geht aus den insgesamt 150 wichtigsten börsennotierten Unternehmen, deren Web-Präsenzen getestet wurden, der Internet-Auftritt der DaimlerChrysler AG als Gesamtsieger hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

Aus den vier Einzelwertungen Story, Inhalt, Service und Grafik erhielten die Webmaster aus Sindelfingen 371 von 500 möglichen Punkten, gefolgt von Pro Sieben mit 362 und Veba mit 358 Punkten. Das Schlusslicht bildet der Online-Auftritt des Sportartikelproduzenten Puma mit 70 Punkten.

Stellenmarkt
  1. SAP-Projektmanager (d/m/w)
    DEGEWO AG, Berlin-Tiergarten
  2. Product Manager (m/w/d) - UI/UX
    Bolinda Labs GmbH, Darmstadt
Detailsuche

Für einen Weltkonzern wie DaimlerChrysler hat der Investor-Relations-Auftritt im Internet hohe Priorität - allein schon wegen ihrer 1,8 Millionen Aktionäre weltweit. "Die können wir gar nicht individuell betreuen", sagt der für Investor Relations zuständige Direktor Ralf Brammer. Wie Capital weiter berichtet, lässt sich der Erfolg für das Internet-Team von DaimlerChrysler an mehr als 2,5 Millionen abgerufenen Web-Seiten pro Monat ersehen. Um die Konkurrenz auch weiterhin in Schach zu halten, plant Brammer den nächsten Coup: "Wir wollen als erste Firma in Europa den Investoren ermöglichen, DaimlerChrysler-Aktien über unsere Homepage zu kaufen."

Einen Erfolg konnte auch die Investor-Relations-Mannschaft von der BayerAG mit dem ersten Platz im Bereich Story verbuchen: Sie rückten die Ziele ihres Unternehmens am professionellsten ins rechte Licht. Bilfinger & Berger holten sich den Preis für die beste Web-Gestaltung, das Web-Team von Veba überzeugte beim Kriterium Service mit der ausgefeiltesten Web-Technik. Die besten Inhalte und Fakten für den Anleger lieferte laut Capital die Online-Truppe der Software AG.

Der Türschloss-Hersteller Kiekert entzog sich als einziges der 150 Unternehmen der Bewertung: Seit Monaten findet sich auf dessen Website nur der Hinweis darauf, dass die Homepage bald startet.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Capital-Website-Test wurde von der Münchner Unternehmensberatung Tetralog in Zusammenarbeit mit der Multimedia-Agentur Pixelpark exklusiv im Auftrag von Capital erstellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /