Abo
  • Services:

flyswat - Suchmaschine & Katalog im Mauszeiger

Kleine Software mit grossem Nutzen

Die im Web zu findenden Datenmengen werden immer größer und es wird immer schwerer, die relevanten Informationen zu finden - aus diesem Grund wurde flyswat entwickelt, es soll mit einem einzigen Mausklick auf ein oder mehrere Worte relevante Links präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

flyswat in Aktion
flyswat in Aktion
Die nur 200 KB kleine und mittlerweile in der zweiten Version erhältliche kostenlose Software installiert sich über den MS Internet Explorer und ist anschließend sowohl im Browser als auch auf dem Windows-Desktop nutzbar, vergleichbar mit dem Übersetzungsprogramm Babylon.

Stellenmarkt
  1. Joh. Barth & Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Im Internet Explorer 4.0 oder höher werden relevante Worte bei Aktivierung von flyswat grün-gelb unterstrichen, ein Mausklick öffnet dann ein kleines Kontext-Menü mit den Webseiten, auf denen Hintergrundinformationen oder Erklärungen zum Begriff abgerufen werden können. In Desktop-Applikationen, z.B. in E-Mail-Programmen oder Textverarbeitungen, funktioniert flyswat auch, hier muss der Nutzer jedoch die "ALT"-Taste drücken und mit der Maus auf das Wort klicken, zu dem mehr Information benötigt werden.

"[Version] 2.0 demonstriert die Fähigkeit von flyswat, Verbindungen zwischen Menschen und relevanter Information online herzustellen und zeigt unsere Verpflichtung, die Online-Erfahrung für alle einfacher, reichhaltiger und schmerzloser zu machen", sagte John Rodkin, CEO und einer der Gründer des Unternehmens flyswat.

flyswat hat sich bereits Partnerschaften mit CNet, mySimon, Raging Bull und Red Herring gesichert. Weitere dürften folgen, denn der offensichtliche Nutzen eines kombinierten Such- und Online-Shopping-Tools liegt auf der Hand.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 3,84€
  3. 55,00€ (Bestpreis!)
  4. 6,99€

Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /