Abo
  • Services:

Kleinkind-Spielzeug von Microsoft & Fisher-Price

Der mit Microsofts "Smart Technology" ausgestattete Tisch besitzt drei abnehmbare Spiel- und Lernringe, in deren Zentrum jeweils aufleuchtende Knöpfe platziert sind. Die Ringe haben dabei je andere "Lernerfahrungen" zu bieten, die von Musik bis zu pädagogischen Spielen reichen sollen. Jeder Knopfdruck soll dabei eine neue Erfahrung bringen und Kleinkinder dazu ermuntern, noch mehr herauszufinden. Allerdings beschränke sich die Interaktion nicht auf das simple Knöpfedrücken, wie die Unternehmen betonen, sondern umfasse komplexere Aufgaben.

Stellenmarkt
  1. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Dank der MS Smart Technology soll den zukünftigen Computernutzern ein selbstbestimmter Lernweg ermöglicht werden; Herausforderungen sollen ihnen entsprechend ihrer Lerngeschwindigkeit präsentiert werden.

Der seit letztem Jahr in Entwicklung befindliche IntelliTable wird voraussichtlich im Juli 2000 auf den Markt kommen.

Kommentar: Dies ist nur der Anfang einer beginnenden Schwemme von elektronischen Spielzeugen und "Lernhilfen", deren Einfluss auf Kleinkinder nicht nur positive Effekte haben dürfte. Zwar ist ein frühes Lernen durchaus wünschenswert, aber ob es unbedingt mit Hilfe von Technik begleitet werden muss, ist fraglich. Werden Kinder bald mehr mit Tamagotchi, Furby & Co. klicken, pardon, kommunizieren als mit ihresgleichen oder ihren Eltern? Die Technik entzaubert einen der letzten mystischen Orte: Die Kindheit...

 Kleinkind-Spielzeug von Microsoft & Fisher-Price
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 31,49€
  3. (-79%) 8,49€
  4. (-43%) 11,49€

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /