MP3.com klagt nun gegen die RIAA

"Wir können die Schikane dieser Non-Profit-Organisation nicht länger tolerieren"

Nachdem MP3.com von der RIAA (Recording Industries Association of America) verklagt wurde, will man den Spieß nun umdrehen und klagt selbst gegen die RIAA.

Artikel veröffentlicht am ,

Die RIAA hatte Klage gegen MP3.com erhoben, da man es Usern ermöglicht, bei MP3.com eigene, gerade bestellte CDs in Form von MP3s zu hinterlegen, um sie jederzeit von jedem Ort der Welt per Internet abrufen zu können. Dies verletze das Copyright der Künstler.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) .NET
    HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH, Karlsbad
  2. Full Stack Developer (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg
Detailsuche

Nach Ansicht von MP3.com ist dies jedoch nur ein weiterer aggressiver Angriff der RIAA auf das kleine Unternehmen. "Seit Beginn sieht sich MP3.com den zunehmend aggressiveren Taktiken der RIAA und deren Führung ausgesetzt", so Michael Robertson, Chairman und CEO von MP3.com.

Man habe erfahren, dass Hilary Rosen, Präsidentin der RIAA, mit einer Reihe von Analysten gesprochen hat, noch bevor sie Klage erhob. "Wir können die Schikane dieser Non-Profit-Organisation nicht länger tolerieren", so Robertson weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /