Abo
  • Services:

ELSA verdient besser

Rekordumsatz von 162,5 Millionen DM im vierten Quartal

Mit einem Rekordumsatz im vierten Quartal in Höhe von 162,5 Millionen DM und einer Steigerung gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal von 64 Prozent konnte ELSA das Geschäftsjahr 1999 abschließen. Das geplante Umsatzziel für das Jahr 1999 wurde mit einem Gesamtumsatz von 453 Millionen DM (Vorjahr 299,5 Millionen DM) deutlich übertroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

In allen Unternehmensbereichen habe das Unternehmen in 1999 ein Wachstum über dem Marktdurchschnitt verzeichnet und konnte die Marktanteile deutlich steigern, so ELSA. In Europa habe ELSA durch die neu geschaffene Präsenz in England, Frankreich, Italien, Benelux sowie Skandinavien und Osteuropa in 1999 gleich mehrere bedeutende Märkte vor Ort erschlossen. Der Auslandsumsatz wurde so um 30 Prozent erhöht, was einer Steigerung des Auslandsgeschäfts von 24 Prozent in 1998 auf 31,1 Prozent entspricht.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Gleichzeitig habe sich der im Q3 bekanntgegebene Turnaround beim Ergebnis bestätigt. Wenngleich noch keine endgültigen Zahlen vorliegen, erwartet der Vorstand für das vierte Quartal 1999 eine Fortsetzung des positiven Ergebnistrends des dritten Quartals. Die positiven Resultate des zweiten Halbjahres erlauben damit eine fast vollständige Kompensation der im ersten Halbjahr 1999 insbesondere im US-amerikanischen Markt im Grafikbereich entstandenen Verluste, so dass für das Gesamtjahr 1999 nur noch mit einem geringen Fehlbetrag gerechnet wird.

Für das laufende Geschäftsjahr sieht ELSA anhaltend starkem Umsatzwachstum und der Fortsetzung der positiven Ergebnisentwicklung entgegen. Besonders im US-Geschäft gebe es deutliche Anzeichen für eine absehbare Trendwende beim Ergebnis der Tochtergesellschaft ELSA Inc.

Der endgültige Jahresabschluss soll am 17. März 2000 veröffentlicht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 179€
  2. 16,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /