ELSA verdient besser

Rekordumsatz von 162,5 Millionen DM im vierten Quartal

Mit einem Rekordumsatz im vierten Quartal in Höhe von 162,5 Millionen DM und einer Steigerung gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal von 64 Prozent konnte ELSA das Geschäftsjahr 1999 abschließen. Das geplante Umsatzziel für das Jahr 1999 wurde mit einem Gesamtumsatz von 453 Millionen DM (Vorjahr 299,5 Millionen DM) deutlich übertroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

In allen Unternehmensbereichen habe das Unternehmen in 1999 ein Wachstum über dem Marktdurchschnitt verzeichnet und konnte die Marktanteile deutlich steigern, so ELSA. In Europa habe ELSA durch die neu geschaffene Präsenz in England, Frankreich, Italien, Benelux sowie Skandinavien und Osteuropa in 1999 gleich mehrere bedeutende Märkte vor Ort erschlossen. Der Auslandsumsatz wurde so um 30 Prozent erhöht, was einer Steigerung des Auslandsgeschäfts von 24 Prozent in 1998 auf 31,1 Prozent entspricht.

Stellenmarkt
  1. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
  2. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
Detailsuche

Gleichzeitig habe sich der im Q3 bekanntgegebene Turnaround beim Ergebnis bestätigt. Wenngleich noch keine endgültigen Zahlen vorliegen, erwartet der Vorstand für das vierte Quartal 1999 eine Fortsetzung des positiven Ergebnistrends des dritten Quartals. Die positiven Resultate des zweiten Halbjahres erlauben damit eine fast vollständige Kompensation der im ersten Halbjahr 1999 insbesondere im US-amerikanischen Markt im Grafikbereich entstandenen Verluste, so dass für das Gesamtjahr 1999 nur noch mit einem geringen Fehlbetrag gerechnet wird.

Für das laufende Geschäftsjahr sieht ELSA anhaltend starkem Umsatzwachstum und der Fortsetzung der positiven Ergebnisentwicklung entgegen. Besonders im US-Geschäft gebe es deutliche Anzeichen für eine absehbare Trendwende beim Ergebnis der Tochtergesellschaft ELSA Inc.

Der endgültige Jahresabschluss soll am 17. März 2000 veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /