• IT-Karriere:
  • Services:

Web.de: Bookbuilding-Spanne bei 20 bis 26 Euro

Web.de-Aktien können vom 8. bis 15. Februar gezeichnet werden

Vom 8. bis 15. Februar 2000 werden bis zu 8.625.000 Inhaber-Stückaktien einschließlich Greenshoe der Web.de AG aus Karlsruhe interessierten Anlegern im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens zum Kauf angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Von den angebotenen Aktien stammen 7.500.000 aus einer Kapitalerhöhung. Außerdem wird ein Greenshoe von weiteren bis zu 1.125.000 Aktien aus dem Besitz der Altaktionäre bereitgestellt.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Die Preisspanne der Aktien mit einem rechnerischen Nennwert von je 1,- Euro, die mit voller Gewinnanteilsberechtigung für das Geschäftsjahr 2000 ausgestattet sind, beträgt 20,- bis 26,- Euro. Damit beläuft sich das Platzierungsvolumen einschließlich des Greenshoe zwischen 172,5 Millionen und 224,25 Millionen Euro.

Das gab Rolf Michael Betz, Leiter Investment Banking der DG Bank Deutsche Genossenschaftsbank AG, Frankfurt am Main, auf der Präsentation des Unternehmens zur Börseneinführung in den Neuen Markt bekannt.

Die Aktien werden von einem Bankenkonsortium unter gemeinsamer Führung der DG BANK und FleetBoston Robertson Stephens International Limited, London, platziert. Dem Konsortium gehören ferner die Commerzbank AG und die Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 418,15€
  2. 515,65€
  3. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  4. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G für 699€, ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING für...

Folgen Sie uns
       


6G-Mobilfunk: Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden
6G-Mobilfunk
Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden

Die Funkverbindung wurde mit 300 GHz hergestellt. Dabei muss nur eine Photodiode mit dieser Frequenz arbeiten. Der Rest ist clevere Technik und Mathematik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Software-Entwicklung Wenn alle aneinander vorbeireden
  2. Telekommunikation Warum US-Tech-Firmen so heiß auf Jio sind
  3. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    2. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt
    3. Nach Facebook-Kritik Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre

      •  /