Dark Project II - Der Meisterdieb kehrt zurück

Gesetz und Intrigen - Nächtlichen Streifzügen durch das Mittelalter

Eidos Interactive wird im März den zweiten Teil des prämierten und erfolgreichen Titels "Dark Project - Der Meisterdieb" in Deutschland veröffentlichen, wie das Unternehmen heute bekannt gab. Auch in Dark Project II begleitet der Spieler Garrett, den sympathischen Zyniker, auf seinen nächtlichen Streifzügen durch das Mittelalter und hilft ihm bei der Flucht vor Gesetz und Intrigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Meisterdieb Garrett lebt, wie auch im ersten Teil, in einer namenlosen mittelalterlichen Stadt, in der diverse religiöse Splittergruppen existieren. Nachdem Garrett die "Trickster" ausgetrickst hat, bekommt er es in diesem zweiten Teil mit den so genannten Mechanisten zu tun. Diese Fanatiker haben mit ihren Erfindungen das ganze Stadtbild verändert und den Sheriff mit mechanischen Kreaturen versorgt, die auf Jagen und Töten abgerichtet sind. Eben dieser Sheriff will Garrett in Dark Project II ans Leder. Der Spieler muss nun dafür sorgen, dass Garrett am Leben bleibt und die Machenschaften in der Stadt aufdecken kann.

Neben einer weiterentwickelten Engine soll Dark Project II über alle Elemente verfügen, die den Erfolg des ersten Teils ausgemacht haben: Schlaue Gegner, eine Mischung aus Strategie, Spannung und Tarnung, die weit über normale Ego-Shooter hinausgeht. Der zweite Teil des "Ego-Schleichers", wie ihn Eidos nennt, bietet jedoch einige Neuheiten wie Wettereffekte, noch intelligentere Gegner und zahlreiche neue Objekte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /