Abo
  • Services:
Anzeige

DirectX 8 integriert Sprachkommunikation

DirectPlay Voice ermöglicht Sprachkommunikation zwischen Spielern und Anwendern

Wie Microsoft gestern bekannt gab, wird die kommende und achte Version der Multimedia-Schnittstelle DirectX erstmals die Komponente DirectPlay Voice enthalten, die in Netzwerkspielen eine direkte Sprachkommunikation aller beteiligten Spieler erlaubt.

Anzeige

Die Technologie dazu stammt vom kanadischen Unternehmen ShadowFactor Software, das im Juni 1999 von Microsoft aufgekauft wurde und sich zuvor mit seiner Battlefield Communicator (BattleCom) Software einen Namen gemacht hat.

"Mit dem Hinzufügen dieser Technologie in das DirectPlay API von DirectX, wird Microsoft Spieleentwicklern ein leistungsfähiges Paket von Programmier-Schnittstellen bereitstellen, die eine saubere Integration von Sprach-Technologie in ihre Spiele ermöglicht", erklärt Paul Donlan, Program Manager für DirectX bei Microsoft. "Echtzeit-Sprachkommunikation zwischen Spielern wird die Spielerfahrung deutlich erweitern. Stellen Sie sich ein Tischgespräch während eines Online-Bridge-Spiels vor, oder Schwadrons-Funkgespräche in Zweiter-Weltkrieg-Flugsimulationen wie dem Combat Flight Simulator vor. Sobald die Sprach-Technologie in DirectX eingebettet ist, wird das Multiplayer-Spiel auf eine neue Ebene gebracht."

Doch nicht nur PC-Spiele sondern auch Büro- und Internet-Anwendungen sollen von DirectPlay Voice profitieren. Denkbar sind Anwendungen für Internet-Telefonie, Tele-Teamarbeit und ähnliches. In erster Linie dürften jedoch Netzwerkspiele auf die neue DirectPlay Komponente zugreifen, da hier schon ein großes Interesse auszumachen ist, wie die steigende Popularität von BattleCom, RogerWilco und ähnlichen Spiele-orientierten Voice-Chat-Anwendungen zeigt.

Da DirectX 8 erst im Sommer fertig wird, werden Microsoft und ShadowFactor das bisher kostenpflichtige BattleCom ab dem 18. Februar zum kostenlosen Download auf der ShadowFactor Website anbieten. Nach der Freigabe von DirectX 8 soll die ShadowFactor Website dann langsam aber sicher den Weg alles Irdischen gehen und den Weg für neue Sprach-Applikationen frei machen.

Die derzeitige DirectX-Version, DirectX 7.0a, steht auf der DirectX Home User Webseite oder über die Windows 98 Update-Funktion zum Download zur Verfügung. Das DirectX-Entwickler-Paket kann auf der DirectX Developer Downloads Webpage bestellt werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  2. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. CEMA AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Diamond Mega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  2. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  3. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  4. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  5. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  6. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  7. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  8. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  9. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  10. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Leider verpennt

    quineloe | 08:39

  2. Re: Auch hier wieder die Frage:

    dantist | 08:39

  3. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Der Held vom... | 08:36

  4. Re: Enttäuscht

    ve2000 | 08:34

  5. Super Addictive

    AgentBignose | 08:33


  1. 07:49

  2. 07:43

  3. 07:12

  4. 14:50

  5. 13:27

  6. 11:25

  7. 17:14

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel