Abo
  • Services:

Ubi Soft kooperiert mit Sportsender DSF

Ubi Soft mach DSF-Sportspiele für Game Boy Color und PC

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ubi Soft Entertainment GmbH und der Sportsender DSF haben einen Kooperationsvertrag über den Aufbau einer eigenen Serie von Sportspielen geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss

Die ersten Titel werden DSF Fußball, DSF All Star Tennis und DSF Fußball Manager für den Game Boy Color und der DSF Welt Fußball Manager für PC sein, weitere Titel für die Formate PC-CD ROM, Playstation und Dreamcast sollen folgen.

Der Vertrag beinhaltet die exklusive Nutzung des bekannten DSF-Logos im Bereich der Sport-Spiele, die Integration des DSF-Logos auf der Verpackung der gesamten Sportrange, in den Spieletiteln und auf allen Werbemitteln. DSF wird die Sportspiele in klassischen TV-Spots und in Gewinnspielen promoten. Zudem wird DSF die Spiele redaktionell im Programm und im Internet vorstellen.

"Wir freuen uns über die Kooperation mit Ubi Soft im elektronischen Spielebereich, die für uns in vielerlei Hinsicht Sinn macht. Zum einen ist DSF als Sportsender naturgemäß der ideale Partner im Bereich der elektronischen Sportspiele, zum anderen bieten die Produkte ein hohes Qualitätsniveau, dass mit dem hohen Qualitätsanspruch unseres Senders korrespondiert. Darüber hinaus bietet die Zusammenarbeit von DSF mit Ubi Soft einen weiteren Kanal zur gezielten Ansprache der gemeinsamen Zielgruppe der jungen [...] Männer", kommentiert Thomas Gebert, DSF-Geschäftsführer Marketing und Verkauf, die Kooperation.

Die Zusammenarbeit mit dem DSF dürfte Ubi Softs Sportspielen deutlich höhere Absatzzahlen bescheren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /