Virtuelles Büro - mehr als nur kostenlose E-Mail

Kostenlose E-Mail Fax und SMS senden - Web.de aber bald auch mit SMS-Empfang

Einen virtuellen Anrufbeantworter, ortsunabhängigen Faxempfang und eine E-Mail-Adresse bietet ab sofort Smartvia kostenlos an.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir bieten mehr als nur Freemail," so Hayo Werner, Geschäftsführer von smartvia. "Jedem, der seine Kommunikation mobil managen will, bieten wir eine komplette Kommunikationszenrale. Einfach so, ohne teure Anschaffungen, technisch komplizierte Geräte oder hohe laufende Kosten." Smartvia richtet dem Nutzer eine persönliche kostenlose Kommunikationszentrale ein. Der User erhält eine Telefonnummer (01805-...) und E-Mail-Adresse (Name@smartvia.de) mit der er Faxe und Anrufe empfangen, E-Mail senden und empfangen sowie SMS-Nachrichten versenden kann. Eingegangene Nachrichten können völlig ortsunabhängig abgerufen und beantwortet werden. Der Service bietet außerdem Funktionen zur Verwaltung der Nachrichten wie Ordner, Adressbuch, Urlaubsbenachrichtigung und persönliche Mailfilter.

Aber auch andere Anbieter warten mit ähnlichen Leistungen auf. Web.de wird in kürze einen Dienst freischalten, der neben kostenloser E-Mail, Fax und Anrufbeantworter und kostenlosen SMS-Versand auch den SMS-Empfang ermöglicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /