• IT-Karriere:
  • Services:

TelDaFax steigt in den Mobilfunkmarkt ein

Artikel veröffentlicht am ,

Das Telekommunikationsunternehmen TelDaFax AG übernimmt die 50 Prozent Beteiligung der Drillisch AG an der Netztel Plus Drillisch AG.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin

Die Netztel Plus Drillisch AG ist Service Provider für die Netzbetreiber D1 und D2. Der Kaufvertrag wurde von den Parteien am gestrigen Donnerstag unterzeichnet. TelDaFax ist bereits mittelbar über Demuth, Dietl & Co an Netztel Plus Drillisch beteiligt. Zusätzlich vereinbarte TelDaFax mit Drillisch, dass Drillisch die umfangreichen Festnetz- und Internetkapazitäten von TelDaFax nutzen kann.

Durch den Schritt wollen die beiden Parteien ihre Wettbewerbsposition als Full-Service-Anbieter im bundesdeutschen Telekommunikationsmarkt stärken. TelDaFax erhält durch die Beteiligungsübernahme Zugang zum Marktsegment der Mobilfunktelefonie und will so einen Schritt in Richtung Konvergenz von Internet, Festnetz- und Mobilfunktelefonie machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

      •  /