Abo
  • IT-Karriere:

Studie: Mädchen surfen anders als Jungen

Artikel veröffentlicht am ,

Wie beim Fernsehen geht im Internet das Nutzungsverhalten zwischen Mädchen und Jungen weit auseinander - während Mädchen besonders die kommunikativen Möglichkeiten des Netzes gebrauchen, sehen Jungen das Internet eher als virtuellen Abenteuerspielplatz zum Surfen, Spielen und Downloaden, so das Ergebnis der Studie, die Super RTL in Zusammenarbeit mit dem Münchner Transferzentrum bei Kindern zwischen acht und 14 Jahren durchführte.

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. Auswärtiges Amt, Berlin

Die Erhebung aus Einzelfallstudien, Gruppendiskussionen und telefonischen Interviews ergab außerdem, dass Kinder völlig anders surfen als Erwachsene. So spielen zum Beispiel Suchmaschinen für Net-User bis 14 Jahre keine wesentliche Rolle. Zumindest jüngere Kinder erschließen sich das World Wide Web vor allem durch "trial and error"-Adressierungen. Bekannte Markennamen und aufgeschnappte Adressen bieten die Grundlage dieser Art des Surfens, bei der Bookmarks zunächst nicht relevant sind. Je älter und erfahrener die Kinder werden, umso systematischer bewegen sie sich durch das Internet.

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Die meisten Netz-Sprösslinge werden durch ihre Eltern unterstützt, die in der Internet-Nutzung Vorteile für die schulische und berufliche Laufbahn ihres Nachwuchses sehen.

Matthias Büchs, Direktor Operations bei Super RTL: "Die jetzt Heranwachsenden bilden die erste Generation, die völlig selbstverständlich mit diesem Medium groß wird. Das Internet wird für die Kinder in Zukunft genauso zum Alltag gehören wie heute für Erwachsene das Telefon oder der Fernseher. Jetzt ist es wichtig, dass es Angebote für Kinder gibt, die ihnen einen sicheren Einstieg in das neue Medium ermöglichen."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,90€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  4. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...

Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /