Abo
  • Services:
Anzeige

iMAXpowr G3 466 - Prozessor-Upgrade für iMacs

Anzeige

Der Mac-Upgrade-Anbieter Newer Technology will im Februar ein 466 MHz Prozessor-Upgrade für Apple iMac Computer auf den Markt bringen, das einfach die in jedem iMac zu findende Prozessorkarte ersetzt. Damit selbst unerfahrene iMac-Besitzer das iMAXpowr G3 466 genannte Upgrade installieren können (Gehäuse öffnen, alte Karte raus, neue rein, Gehäuse wieder zuschrauben, fertig), liefert das US-Unternehmen eine Videokassette und eine gedruckte Anleitung mit.

Das iMAXpowr G3 466 bietet neben dem 466 MHz G3 Prozessor auch einen 1 MB großen und mit 155 MHz getakteten Backside-Cache. Es wurde für die ersten vier Revisionen (A B, C und D) des iMacs konzipiert, die mit 233 bis 333 MHz G3-Prozessoren und 512 KB Backside-Cache ausgestattet sind. So dürfte nicht nur die höhere Taktfrequenz sondern auch der doppelt so große Backside-Cache einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs mit sich bringen.

iMAXpowr G3 466 wird ab February für stolze 699,- US-Dollar direkt über Newer Technology zu beziehen sein. Kunden, die jedoch innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt des Upgrades ihre alte, funktionsfähige Prozessorkarte einsenden, erhalten eine Gutschrift, die den Preis auf 499,- US-Dollar senkt. Für internationale Anfragen gilt die E-Mailadresse


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)
  2. 699€
  3. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Unity weiter nutzen

    quark2017 | 18:18

  2. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Opferwurst | 18:18

  3. Re: viel zu kleiner Akku

    marcelpape | 18:17

  4. Re: Leider verpennt

    lemmer | 18:17

  5. Die Frage wäre ja...

    urkel | 18:16


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel