Abo
  • IT-Karriere:

iMAXpowr G3 466 - Prozessor-Upgrade für iMacs

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mac-Upgrade-Anbieter Newer Technology will im Februar ein 466 MHz Prozessor-Upgrade für Apple iMac Computer auf den Markt bringen, das einfach die in jedem iMac zu findende Prozessorkarte ersetzt. Damit selbst unerfahrene iMac-Besitzer das iMAXpowr G3 466 genannte Upgrade installieren können (Gehäuse öffnen, alte Karte raus, neue rein, Gehäuse wieder zuschrauben, fertig), liefert das US-Unternehmen eine Videokassette und eine gedruckte Anleitung mit.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Das iMAXpowr G3 466 bietet neben dem 466 MHz G3 Prozessor auch einen 1 MB großen und mit 155 MHz getakteten Backside-Cache. Es wurde für die ersten vier Revisionen (A B, C und D) des iMacs konzipiert, die mit 233 bis 333 MHz G3-Prozessoren und 512 KB Backside-Cache ausgestattet sind. So dürfte nicht nur die höhere Taktfrequenz sondern auch der doppelt so große Backside-Cache einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs mit sich bringen.

iMAXpowr G3 466 wird ab February für stolze 699,- US-Dollar direkt über Newer Technology zu beziehen sein. Kunden, die jedoch innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt des Upgrades ihre alte, funktionsfähige Prozessorkarte einsenden, erhalten eine Gutschrift, die den Preis auf 499,- US-Dollar senkt. Für internationale Anfragen gilt die E-Mailadresse



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 33,95€
  3. 49,94€
  4. (-77%) 11,50€

Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /