Abo
  • Services:

iMAXpowr G3 466 - Prozessor-Upgrade für iMacs

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mac-Upgrade-Anbieter Newer Technology will im Februar ein 466 MHz Prozessor-Upgrade für Apple iMac Computer auf den Markt bringen, das einfach die in jedem iMac zu findende Prozessorkarte ersetzt. Damit selbst unerfahrene iMac-Besitzer das iMAXpowr G3 466 genannte Upgrade installieren können (Gehäuse öffnen, alte Karte raus, neue rein, Gehäuse wieder zuschrauben, fertig), liefert das US-Unternehmen eine Videokassette und eine gedruckte Anleitung mit.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg

Das iMAXpowr G3 466 bietet neben dem 466 MHz G3 Prozessor auch einen 1 MB großen und mit 155 MHz getakteten Backside-Cache. Es wurde für die ersten vier Revisionen (A B, C und D) des iMacs konzipiert, die mit 233 bis 333 MHz G3-Prozessoren und 512 KB Backside-Cache ausgestattet sind. So dürfte nicht nur die höhere Taktfrequenz sondern auch der doppelt so große Backside-Cache einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs mit sich bringen.

iMAXpowr G3 466 wird ab February für stolze 699,- US-Dollar direkt über Newer Technology zu beziehen sein. Kunden, die jedoch innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt des Upgrades ihre alte, funktionsfähige Prozessorkarte einsenden, erhalten eine Gutschrift, die den Preis auf 499,- US-Dollar senkt. Für internationale Anfragen gilt die E-Mailadresse



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€/59,99€
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /