Vision@Technologie AG-IPO deutlich überzeichnet

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zeichnungsfrist für die Aktien der Vision@Technologie AG, ein Unternehmen aus dem E-Commerce-Sektor, wurde nach Angaben der Firma mit einer deutlichen Überzeichnung beendet.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  2. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
Detailsuche

Die Gesellschaft, an der die DBH (Deutsche Beteiligungs Holding AG) mit über 50% beteiligt ist, hatte 120.000 Stückaktien zzgl. eines Greenshoes in Höhe von 30.000 Stückaktien zum Preis von 34,- DM öffentlich angeboten.

Die Vision@Technologie AG vertreibt verschiedene Versionen der so genannten MiniROM , einer CD im eckigen Kreditkartenformat. Diese CD-Rom enthält neben einer speziellen Internetsoftware, die eine Internetverbindung direkt aus der CD-Rom heraus aufbauen kann, die Möglichkeit einer anonymen Bezahl- und Guthabenfunktion. Weitere Features wie Datenbankanbindung, Abrechnung- und E-Mail-Software sowie die Möglichkeit, aktuelle Daten aus dem Internet auf der CD-Rom-Oberfläche darzustellen bzw. zu verarbeiten sind ebenfalls bereits integriert.

Als Zielgruppe für ihre Produkte sieht die Gesellschaft neben Banken und Versicherungen vor allem Versandhandelsunternehmen sowie Online-Shops. Mit den aus der Emission zufließenden Mitteln soll vor allem der Produktvertrieb weiter ausgebaut werden.

Die Gesellschaft plant die Einführung ihrer Aktien an die US-amerikanischen bzw. deutschen Freiverkehrsmärkte noch in diesem Jahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fifa, Battlefield und Co.
Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
Artikel
  1. Deutsche Bahn: Nur 12 Prozent der Bahnhöfe bieten WIFI@DB
    Deutsche Bahn
    Nur 12 Prozent der Bahnhöfe bieten WIFI@DB

    Am schnellsten geht es da, wo die Fahrkartenautomaten von der Deutschen Bahn zu WLAN-Hotspots aufgerüstet wurden.

  2. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /