Oki und Fujitsu gründen Mobile Techno Corporation

Artikel veröffentlicht am ,

Die Oki Electric Industry Company und Fujitsu haben die Gründung eines japanischen Joint-Venture-Unternehmens bekannt gegeben, das unter dem Namen Mobile Techno Corporation Hardware- und Software-Technologien für internationale Mobilfunk-Kommunikation entwickeln wird. An dem neuen Unternehmen sind Oki mit 65 Prozent und Fujitsu mit 35 Prozent beteiligt. Präsident des in Kawasaki gegründeten Ventures, das knapp 80 Angestellte beschäftigt, ist Hideo Sugihara, ehemaliger Direktor der Oki Comtec Company.

Stellenmarkt
  1. Softwaretester Frontend Online-Games (m/w/d)
    BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH, Berlin
  2. Mitarbeiter im Bereich Customer Care / Kundensupport (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
Detailsuche

Mobile Techno wird sich anfangs auf die Planung, Analyse und Entwicklung von Infrastruktur-Systemen für IMT-2000-Basis-Stationen konzentrieren, wird sich später aber auch einem breiteren Feld an Mobilfunk-Telekommunikations-Systemen widmen. Zu den geplanten Produkten zählen auch drahtlose kommerzielle Kommunikationssysteme und Wireless-Local-Loop-Systeme (WLL).

Eine von Oki und Fujitsu gemeinsam entwickelte experimentelle Basisstation soll bereits erfolgreich getestet worden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /