• IT-Karriere:
  • Services:

Symbian erhält weitere Unterstützung

Artikel veröffentlicht am ,

Vertreter führender Anbieter der Mobil-Industrie wie ARM, Ericsson, IBM, Intel, Matsushita, Motorola, Nokia, Oracle, Psion, Qualcomm, Sun Microsystems und Sybase wollen sich am 15.-17. Februar in Santa Clara, Kalifornien, Symbian anschließen.

Stellenmarkt
  1. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  2. Polizeipräsidium Oberpfalz, Regensburg

Symbian, das Joint Venture zwischen Ericsson, Nokia, Motorola, Panasonic und Psion, soll das Herzstück der mobilen Community mit der Errichtung von Partnerschaften mit führenden Vertretern der Industrie vorantreiben.

"Wir sind alle dabei, einen Standard und einen Massenmarkt für Wireless Information Devices wie Smartphones und Communicators zu errichten. Mit der Befähigung von Unternehmen wie Ericsson, Nokia, Motorola, Panasonic und Psion, eine große Reihe von Verbraucher-Elektro-Geräten schnell auf den Markt zu bringen, haben wir uns auch auf die Entwicklung von Partnerschaften mit führenden Unternehmen der Wertkette konzentriert, um gemeinsam innovative Inhalte und Services für diese Geräte zu ermöglichen", kommentierte Colly Myers, CEO, Symbian.

"Bis zum Jahre 2003 werden wir 1 Milliarde Mobiltelefon-Nutzer haben. Mit der Symbian Plattform, die die Entwicklung von Smartphones und Communicators vorantreibt, ist jetzt die richtige Zeit, etwas über die Entwicklung von Anwendungen für diese mobilen Anwender zu lernen, Geschäfte innerhalb der schnell ansteigenden mobilen Inhalts- und Service-Industrie zu machen und die Gelegenheiten dieser neuen mobilen Welt ausfindig zu machen", sagte Colly Myers. "Mit unserer Konzentration auf die C++ und Java-Entwicklung für die Symbian Plattform, haben wir schon ein Wachstum der registrierten Entwickler in unserem Symbian Developer Network Program von 1.200 auf 20.000 innerhalb von 8 Monaten erfahren. Auf der US Developers' Conference werden Symbian und seine Partner einen einzigartigen, exklusiven Éinblick in das Zentrum der mobilen Industrie ermöglichen."

Das Symbian Developer Network bietet Support für Dritt-Software-Entwickler, zusammen mit Training, Diskussionsgruppen, Workshops, Wissensgrundlagen und kostenfreien Software-Entwicklungs-Kits und -Tools. Auf Symbians erster US Developers' Conference werden registrierte Entwickler in der Lage sein, von Unternehmen einschließlich ARM, Ericsson, IBM, Intel, Matsushita, Motorola, Nokia, Oracle, Psion, Qualcomm, Sun Microsystems und Sybase informiert zu werden. Die neueste Agenda mit Details über die Präsentationen, Workshops und Trainings-Sitzungen kann unter http://www.symbiandevnet.com eingesehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€

Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /