Abo
  • Services:
Anzeige

Symbian erhält weitere Unterstützung

Anzeige

Vertreter führender Anbieter der Mobil-Industrie wie ARM, Ericsson, IBM, Intel, Matsushita, Motorola, Nokia, Oracle, Psion, Qualcomm, Sun Microsystems und Sybase wollen sich am 15.-17. Februar in Santa Clara, Kalifornien, Symbian anschließen.

Symbian, das Joint Venture zwischen Ericsson, Nokia, Motorola, Panasonic und Psion, soll das Herzstück der mobilen Community mit der Errichtung von Partnerschaften mit führenden Vertretern der Industrie vorantreiben.

"Wir sind alle dabei, einen Standard und einen Massenmarkt für Wireless Information Devices wie Smartphones und Communicators zu errichten. Mit der Befähigung von Unternehmen wie Ericsson, Nokia, Motorola, Panasonic und Psion, eine große Reihe von Verbraucher-Elektro-Geräten schnell auf den Markt zu bringen, haben wir uns auch auf die Entwicklung von Partnerschaften mit führenden Unternehmen der Wertkette konzentriert, um gemeinsam innovative Inhalte und Services für diese Geräte zu ermöglichen", kommentierte Colly Myers, CEO, Symbian.

"Bis zum Jahre 2003 werden wir 1 Milliarde Mobiltelefon-Nutzer haben. Mit der Symbian Plattform, die die Entwicklung von Smartphones und Communicators vorantreibt, ist jetzt die richtige Zeit, etwas über die Entwicklung von Anwendungen für diese mobilen Anwender zu lernen, Geschäfte innerhalb der schnell ansteigenden mobilen Inhalts- und Service-Industrie zu machen und die Gelegenheiten dieser neuen mobilen Welt ausfindig zu machen", sagte Colly Myers. "Mit unserer Konzentration auf die C++ und Java-Entwicklung für die Symbian Plattform, haben wir schon ein Wachstum der registrierten Entwickler in unserem Symbian Developer Network Program von 1.200 auf 20.000 innerhalb von 8 Monaten erfahren. Auf der US Developers' Conference werden Symbian und seine Partner einen einzigartigen, exklusiven Éinblick in das Zentrum der mobilen Industrie ermöglichen."

Das Symbian Developer Network bietet Support für Dritt-Software-Entwickler, zusammen mit Training, Diskussionsgruppen, Workshops, Wissensgrundlagen und kostenfreien Software-Entwicklungs-Kits und -Tools. Auf Symbians erster US Developers' Conference werden registrierte Entwickler in der Lage sein, von Unternehmen einschließlich ARM, Ericsson, IBM, Intel, Matsushita, Motorola, Nokia, Oracle, Psion, Qualcomm, Sun Microsystems und Sybase informiert zu werden. Die neueste Agenda mit Details über die Präsentationen, Workshops und Trainings-Sitzungen kann unter http://www.symbiandevnet.com eingesehen werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  3. mission <one>, Neu-Ulm
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       

  1. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  2. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  3. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  4. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  5. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  6. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  7. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  8. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  9. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  10. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Re: Mehr Anschlüsse als ein MacBook

    IchBIN | 12:59

  2. Der MacBook-Clon in der Herrenjeans

    autores09 | 12:59

  3. Re: Teslas Erfolg

    Trollversteher | 12:57

  4. Re: Internationales US Tastaurlayout

    ElTentakel | 12:57

  5. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    AllDayPiano | 12:57


  1. 11:59

  2. 11:54

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:10

  6. 10:42

  7. 10:39

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel