Abo
  • Services:

Interzart AG übernimmt Dimension 3D-Systems

Artikel veröffentlicht am ,

Die Interzart AG , ein Anbieter von integrierten Internet-Lösungen für dreidimensionale Web-Shops, beteiligt sich mehrheitlich an der Dimension 3D-Systems GmbH . Dimension 3D-Systems stellt hauptsächlich 3D-Scansysteme her, die weltweit vertrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Interzart erhofft sich durch die Mehrheitsbeteiligung einen deutlichen Mehrwert für beide Gesellschaften wie auch für alle E-Commerce-Kunden, da erstmals Produkte bzw. Objekte - vom Handy über die Markenuhr bis zum Auto - realistisch in 3D-Web-Shops dargestellt, rundum betrachtet, gezoomt und bestellt werden können. Das Shopping im Internet soll damit erst richtig interessant werden.

"Mit dem Engagement der Interzart AG vervielfachen sich unsere Möglichkeiten, weil wir über die Plattformen für 3D-Show- und Shopwelten beste Voraussetzungen für die Nutzung unserer 3D-Scansysteme im E-Commerce B2B und B2C finden", erklärt Oliver Dehning, Geschäftsführer der Dimension 3D-Systems.

Zusammen mit weiteren auf 3D spezialisierten Unternehmen und Web-Design-Studios, deren Übernahme laut Interzart bevorstehe, arbeitet die Interzart-Gruppe an "wegweisenden Plattformen für Realtime-Show- und Shop-Systeme, 3D-Communities und 3D-Informationen."

Den ersten gemeinsamen Auftritt werden die beiden Unternehmen auf der CeBIT 2000 bestreiten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /