Abo
  • Services:
Anzeige

Ximuoi - MP3-Player für Palm

Palm als Bildschirm und Bedienoberfläche für portablen MP3-Player

Anzeige

Eine Kombination aus MP3-Player und Speichererweiterung als Zusatzgerät für Palms will die Firma Ximuoi entwickeln.

Das auf den Namen Pyro getaufte Gerät befindet sich allerdings noch im Prototypenstatus und spielt derzeit MP3-Files nur in Echtzeit in Mono-Qualität ab. Bis auch die Stereo-Wiedergabe mit ausreichender Performance funktioniert, müssen die Entwickler nach eigenen Aussagen noch einiges am Code optimieren. Hardwareseitig ist das Gerät hingegen schon fast fertig und schafft einen Datendurchsatz über dem PC COM-Port von 115 Kbps. Die Steuerung und Bildschirmausgabe des MP3-Players wird über den Palm realisiert.

Aber das Gerät lässt sich auch als Datenspeicher verwenden, auf dem man vom Palm aus zugreifen kann. Die dazu notwendige Software wird einfach per HotSync in den Palm übertragen. Um von anderen Anwendungen auf den zusätzlichen Speicher zuzugreifen, müssen diese jedoch speziell programmiert werden, ein entsprechendes API will man Softwareherstellern zur Verfügung stellen.

Der Pyro soll zunächst mit 32- und 64-MB-Flash-Speicher angeboten werden, das Gerät verkraftet aber theoretisch bis zu 192 MB. Als Preis nennt Ximuoi 219,- bzw. 299,- US-Dollar, denn die ersten in kleiner Auflage produzierten Geräte sind nun einmal deutlich teurer als vergleichbare Massenprodukte. Allerdings haben die noch Kapital suchenden Entwickler noch einiges mit dem Gerät vor, will man es doch um Funktionen wie Voice Recording, Text to Speech und einen Datenbank-Server erweitern.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ista Deutschland GmbH, Essen
  2. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 829,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    pythoneer | 21:37

  2. Grässlich!

    Darr | 21:28

  3. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 21:24

  4. Re: Früher war alles besser

    Phantom | 21:24

  5. Re: Unabhängig von Bitcoin-Zahlung eine Sauerei

    logged_in | 21:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel