Abo
  • Services:

Internet wird 2003 zum drittgrößten Weltmarkt

Artikel veröffentlicht am ,

In einer zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen IDC durchgeführten Studie stellte Nortel Networks fest, dass eine mehr als vierfache Vergrößerung des Infrastruktursegments der Internet Economy auf 1,5 Billionen Dollar zu erwarten ist - größer als die Ausgaben für E-Business im Jahre 2003. Die globale Internet Economy soll auf 2,8 Billionen Dollar anwachsen und damit bis 2003 die drittgrößte Weltwirtschaft werden - größer auch als das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands, Frankreichs oder Großbritanniens.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Enercon GmbH, Aurich

Laut Studie soll E-Business jährlich um 86 Prozent auf 1,3 Billionen US-Dollar steigen. Europa wird die Region mit dem schnellsten Wachstum beim E-Business sein - mit einem Jahreswachstum von 118 Prozent. Das Wachstum von E-Business entstehe durch die Entscheidungen tausender Unternehmen, ihren Milliarden-Dollar-Handel statt mit herkömmlichen Methoden wie EDI (Electronic Data Interchange) mit web-basierten Alternativen durchzuführen.

Zudem erwartet die Studie ein schnelleres Wachstum im unternehmensweiten Bereich - was 87 Prozent des gesamten E-Business bis zum Jahre 2003 ausmachen soll. Engpässe gebe es laut Prognose insbesondere bei "Letzten Meile", denn 87 Prozent aller Haushalte sind noch immer abhängig von Schmalband-Verbindungen zum Web. Kabelmodemverbindungen und DSL-Verbindungen sollten weiterhin rasch anwachsen, jedoch nur bescheidene 7,7 Prozent erreichen und 4,4 Prozent aller Haushalte weltweit erreichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 33,49€
  3. (-25%) 29,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /