Abo
  • Services:

McAfee kauft Firewall-Anbieter Signal9

Artikel veröffentlicht am ,

Die Anti-Viren-Experten von McAfee haben gestern den Kauf des kanadischen Software-Anbieters Signal9 Solutions Inc angekündigt und erweitern damit ihr Portfolio um die preisgekrönten Endanwender-Firewalls ConSeal Private Desktop und ConSeal PC Firewall. Die Kaufsumme beträgt 18 Millionen US-Dollar in Cash und Aktienpaketen.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade WKM GmbH, München
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt

Die ConSeal Firewalls richten sich an Technik-unerfahrene PC-Anwender, die sich vor Eindringlingen aus dem Internet und damit ihre Daten vor fremdem Zugriff schützen wollen, ohne sich mit der dahinterliegenden Technik zu belasten. Sie blockieren laut Signal9 alle derzeit bekannten Angriffe wie z.B. Back Orifice, Netbus und Denial of Service.

"Die Verbraucher werden immer sensibler für die verschiedenen Bedrohungen, die durch heimtückisches Verhalten im Internet auftreten", betont Srivats Sampath, President und CEO von McAfee. "Wir fügen nun persönliche Firewall-Dienste hinzu, die den Verbraucher vor Hackern schützt, wie auch unsere Anti-Viren-Dienste den Verbraucher vor bösartigem Computer-Code in Form von Viren schützt."

Die Signal9-Produkte sollen in Zukunft unter dem Namen McAfee Personal Firewall in das McAfee-Softwareangebot integriert werden. Der Signal9 Entwicklerstab wird zu McAfee in Santa Clara übersiedeln und an der Entwicklung zukünftiger Produkte beteiligt sein, so McAfee. Signal9-Kunden werden weiterhin Support erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. bei Alternate kaufen
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /